Kreuzfahrtschiffe Neulinge der Weltmeere

Wenn am 4. April die Champagnerflasche an der "Aidaluna" zerschellt, ist das der Startschuss - der Startschuss in das Jahr der Schiffstaufen. Ganze zehn große Kreuzfahrtschiffe nehmen 2009 den Dienst auf - darunter auch der neue Rekordhalter unter den Giganten.

Hamburg - "Schade um den schönen Schampus" mag sich so mancher Zaungast denken, der auf der Hafenmole steht und die Taufe eines Kreuzfahrtschiffs beobachtet. Aus der feierlichen Zeremonie ist das Zerschellen der Champagnerflasche am Bug aber nicht wegzudenken - und dieses Jahr wird sogar besonders viel Schaumwein in die Weltmeere rinnen. Gleich zehn neue Schiffe erwarten ihre ersten Passagiere, so viele wie noch nie. Das in Hamburg erscheinende Touristikmagazin "fvw" hat 2009 daher bereits zum "Jahr der Schiffstaufen" erklärt.

Unter anderem läuft die "Oasis of the Seas" zur ersten Reise aus. Sie wird mit Platz für 5400 Urlauber der neue Rekordhalter auf den Weltmeeren sein. Auch MSC Kreuzfahrten, Costa Crociere und Carnival Cruises erweitern ihre Flotten jeweils um ein Schiff für mehr als 3500 Gäste. Aus Deutschland geht ein weiteres Aida-Schiff an den Start, und der Branchenneuling TUI Cruises begrüßt "Mein Schiff".

Christian Röwekamp, dpa

Bilderstrecke: Die neuen Giganten

Mehr lesen über Verwandte Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.