Donnerstag, 14. November 2019

Seychellen Besuch im Paradies

Weißen Sandstrand, Meer und Palmen gibt es nicht nur auf den Inseln in der Südsee, sondern auch im Indischen Ozean. Auf den Seychellen geht alles einen traumhaft ruhigen Gang. Genau der richtige Ort, um abzuschalten und sich verwöhnen zu lassen.

Mahé - Im Paradies kennt man keine Eile, hier lässt sich niemand hetzen, alles geht seinen ruhigen, traumhaften Gang. Auch die Einwohner der Seychellen beherrschen den Schlendrian aus dem Effeff, beim Service nicht immer ein Idealzustand. Aber im Urlaub tut es schließlich allen gut, einen Gang herunterzuschalten.

Flitterwochenziel: Die über 100 Seychellen-Inseln
Selbst Kirchenleute respektieren den schlafmützigen Charakter ihrer Gemeinde. So schlägt die Turmuhr der Kathedrale der unbefleckten Empfängnis in Victoria, der Hauptstadt der Seychellen auf der Insel Mahé, nicht nur einmal zur vollen Stunde, sondern auch noch einmal zwei Minuten später - für diejenigen, die beim ersten Läuten, warum auch immer, nichts davon mitbekommen haben.

Zu Zeiten der Gottesdienste drängen sich die Einheimischen bis auf den von betörend duftenden Frangipanibäumen eskortierten Vorplatz der Kathedrale. Victoria ist mit etwa 30.000 Einwohnern eine angenehm kleine Inselhauptstadt, in der es nur eine Ampelanlage gibt und eine sympathisch kleine Miniaturausgabe des Londoner Big Ben. Die Stadt liegt im Nordosten von Mahé, der Hauptinsel der Seychellen. Zu der Gruppe im Indischen Ozean gehören noch mehr als 100 weitere Eilande - bewohnte und unbewohnte.

Ein Fest für die Sinne: Die Wellnessanlagen auf den Seychellen werden noch um Meeresrauschen und Vogelgezwitscher bereichert Gelassenheit: In Victoria, der Hauptstadt der Seychellen, wohnen 30.000 Menschern. Nur eine Ampelanlage regelt den Verkehr Die Seele baumeln lassen: Traumhafte Tage am Strand

Traumurlaub: Im Land des Lächelns
Bitte klicken Sie auf ein Bild,
um zur Großansicht zu gelangen.





Wer auf die Seychellen fliegt, kann (fast immer) sicher sein, einen Traumurlaub zu erleben, der allerdings etwas kostet. Denn die Seychellen gehören zu den teuersten Reisezielen der Welt, mit anderen Worten, nur die Destination Polynesien in der Südsee ist noch teurer. Trotzdem oder gerade deshalb sind die Inseln beliebt, um hier Flitterwochen, aber auch Hochzeitstage und andere außergewöhnliche Anlässe gebührend zu feiern. Typische Besucher: Reisende Paare, aber auch betuchte Familien.

© manager magazin 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung