Seychellen Besuch im Paradies

Weißen Sandstrand, Meer und Palmen gibt es nicht nur auf den Inseln in der Südsee, sondern auch im Indischen Ozean. Auf den Seychellen geht alles einen traumhaft ruhigen Gang. Genau der richtige Ort, um abzuschalten und sich verwöhnen zu lassen.

Mahé - Im Paradies kennt man keine Eile, hier lässt sich niemand hetzen, alles geht seinen ruhigen, traumhaften Gang. Auch die Einwohner der Seychellen beherrschen den Schlendrian aus dem Effeff, beim Service nicht immer ein Idealzustand. Aber im Urlaub tut es schließlich allen gut, einen Gang herunterzuschalten.

Selbst Kirchenleute respektieren den schlafmützigen Charakter ihrer Gemeinde. So schlägt die Turmuhr der Kathedrale der unbefleckten Empfängnis in Victoria, der Hauptstadt der Seychellen auf der Insel Mahé, nicht nur einmal zur vollen Stunde, sondern auch noch einmal zwei Minuten später - für diejenigen, die beim ersten Läuten, warum auch immer, nichts davon mitbekommen haben.

Zu Zeiten der Gottesdienste drängen sich die Einheimischen bis auf den von betörend duftenden Frangipanibäumen eskortierten Vorplatz der Kathedrale. Victoria ist mit etwa 30.000 Einwohnern eine angenehm kleine Inselhauptstadt, in der es nur eine Ampelanlage gibt und eine sympathisch kleine Miniaturausgabe des Londoner Big Ben. Die Stadt liegt im Nordosten von Mahé, der Hauptinsel der Seychellen. Zu der Gruppe im Indischen Ozean gehören noch mehr als 100 weitere Eilande - bewohnte und unbewohnte.

Die Ergebnisse der letzten Landtagswahlen im Überblick (gültige Stimmen in Prozent) *

    Wahl-betei-ligung CDU CSU** SPD FDP GRÜ PDS Sonst. Regierung nach der Wahl
Nordrhein-
Westfalen
14.05.00 56,7 37,0 42,8 9,8 7,1 - 3,3 SPD/GRÜ
Schleswig-
Holstein
27.02.00 69,5 35,2 43,1 7,6 6,2 - 7,9 SPD/GRÜ
Berlin 10.10.99 65,5 40,8 22,4 2,2 9,9 17,7 7 CDU/SPD
Sachsen 19.09.99 61,1 56,9 10,7 1,1 2,6 22,2 6,5 CDU
Thüringen 12.09.99 59,9 51,0 18,5 1,1 1,9 21,3 6,1 CDU
Brandenburg 05.09.99 54,3 26,5 39,3 1,9 1,9 23,3 7 SPD-Koalition
Saarland 05.09.99 68,7 45,5 44,4 2,6 3,2 - 4,3 CDU
Bremen 06.06.99 60,1 37,1 42,6 2,5 8,9 2,9 6,0 SPD/CDU
Hessen 07.02.99 66,4 43,4 39,4 5,1 7,2 - 4,9 CDU/FDP
Mecklenburg-
Vorpommern
27.09.98 79,4 30,2 34,3 1,6 2,7 24,4 6,8 SPD/PDS
Bayern 13.09.98 69,8 52,9 28,7 1,7 5,7 - 11,0 CSU
Sachsen-
Anhalt
26.04.98 71,5 22,0 35,9 4,2 3,2 19,6 15,0 SPD (PDS-toleriert)
Niedersachsen 01.03.98 73,8 35,9 47,9 4,86 7,0 - 4,3 SPD
Hamburg 21.09.97 68,7 30,7 36,2 3,5 13,9 0,7 15,0 SPD/GRÜ
Baden-
Württemberg
24.03.96 67,6 41,3 25,1 9,6 12,1 - 11,9 CDU/FDP
Rheinland-
Pfalz
24.03.96 70,8 38,7 39,8 8,9 6,9 - 5,7 SPD/FDP
*) Nur eine Stimme in Baden-Württemberg, Bremen, Hamburg, NRW, Saarland, Schleswig-Holstein; in Bayern: Gesamtstimmen = Addition von Erst- und Zweitstimmen; übrige Länder: Zweitstimmen **) CSU nur in Bayern
Ein Fest für die Sinne: Die Wellnessanlagen auf den Seychellen werden noch um Meeresrauschen und Vogelgezwitscher bereichert

Ein Fest für die Sinne: Die Wellnessanlagen auf den Seychellen werden noch um Meeresrauschen und Vogelgezwitscher bereichert

Foto: GMS
Gelassenheit: In Victoria, der Hauptstadt der Seychellen, wohnen 30.000 Menschern. Nur eine Ampelanlage regelt den Verkehr

Gelassenheit: In Victoria, der Hauptstadt der Seychellen, wohnen 30.000 Menschern. Nur eine Ampelanlage regelt den Verkehr

Foto: GMS
Die Seele baumeln lassen: Traumhafte Tage am Strand

Die Seele baumeln lassen: Traumhafte Tage am Strand

Foto: GMS

Luxus und Einsamkeit

Wissenswertes über die Seychellen





Wer auf die Seychellen fliegt, kann (fast immer) sicher sein, einen Traumurlaub zu erleben, der allerdings etwas kostet. Denn die Seychellen gehören zu den teuersten Reisezielen der Welt, mit anderen Worten, nur die Destination Polynesien in der Südsee ist noch teurer. Trotzdem oder gerade deshalb sind die Inseln beliebt, um hier Flitterwochen, aber auch Hochzeitstage und andere außergewöhnliche Anlässe gebührend zu feiern. Typische Besucher: Reisende Paare, aber auch betuchte Familien.



Die Inselgruppe im Indischen Ozean ist aber auch Anlaufpunkt für Prominente, die sich auf den Privatinseln vor zu vielen fremden Augen sicher wähnen. Eine dieser Unterkünfte, die Abgeschiedenheit verspricht, ist auf der nur zwei Kilometer langen und einen Kilometer breiten Insel North zu finden. Dort haben der Architekt Silvio Reich und die Designerin Lesley Carstens ein puristisch edles Domizil errichtet, das mit seinen nur elf Gästevillen die Privatsphäre aller schützen will.

Freundlich ist der Umgang, egal wohin man kommt. Mit einem Lächeln auf dem Gesicht stellt der Barmann am West Beach den Gästen die passenden Cocktails zum Sonnenuntergang in den warmen Sand, liebeswürdig und zuvorkommend nehmen die beiden Hoteldirektoren Bruce Simpson und Cate Procter ihre Gäste in Empfang.

Die Übernachtung in einer der für zwei bis vier Personen eingerichteten Villen kostet mehr als 1000 Euro die Nacht. Geprotzt wird dennoch nicht, hier herrscht weltmännisches Understatement.

Anders als in anderen Hotels, wird hier nicht auf Abendgarderobe Wert gelegt. Zum Abendessen tragen die Damen weder ihre Juwelen noch ihr kleines Schwarzes zur Schau, sondern hüllen sich in Bequemes. Kein Zwang am Abend also. Die Entscheidung, sich leger zu kleiden, wird dabei sicherlich auch von dem Sand unterstützt, der sich in jeder Falte und Ritze festzusetzen scheint. Sand ist sowieso überall zu finden. Und das umso mehr, da man die Wege zu den einzelnen Stränden mit kleinen Golfautos zurücklegt, die noch mehr Staub und Sand aufwirbeln.

Wie in allen namhaften Hotelanlagen auf der Welt gibt es auch auf North Island ein Spa. Hoch über der Anlage thront der Gast, während die Füße mit wohlduftenden Massageölen geknetet und danach mit aromatischen Lotionen eingerieben werden. Einen Urlaub auf den Seychellen mit einem Spa-Besuch zu verbinden, bietet sich an. Auch wer in seinem Hotel keine Möglichkeit dazu hat, muss nicht darauf verzichten. Auf Mahé etwa können sich im "Banyan Tree Hotel" ebenfalls Besucher verwöhnen lassen, die nicht zu den Hausgästen zählen. Stimmig sind dabei die Details, sei es der wohlschmeckende Empfangstee oder die dezente Einrichtung der in die Natur geparkten Behandlungszimmer, von denen aus man das Meer rauschen und die Vögel zwitschern hört.

Das 15. Loch ist fast schon legendär

Auch das "Lémuria-Resort" auf der zweitgrößten Insel der Seychellen, Praslin, bietet einen kleinen Spa-Bereich. Massagen mit heißen Steinen und Gesichtsbehandlungen sind nur ein kleiner Ausschnitt des Verwöhnprogramms. Um einiges mehr Anziehungskraft besitzt hier aber der 18-Loch-Golfplatz, der selbst Nicht-Golfern Anerkennung entlockt. Das 15. Loch ist beinahe schon legendär: Hoch auf einem Berg befindet sich der Abschlag, von wo aus sich der Blick auf das türkisfarbene Meer der Bucht Georgette eröffnet. Hier befindet sich das nächste Loch, in dessen Nähe der Golfball - wenn möglich - landen soll.

Neben Spa und Golf lädt auf der Hauptinsel Mahé auch der Gewürzgarten "Le Jardin du Roi" im Südosten der Insel zu einem Besuch ein. Gelegen in der Bucht Royale herrscht hier Madame George über dieses schöne Reich, in dem Brotfruchtbäume und Zitronengras wachsen. Es riecht nach Zimt und Muskatnuss und duftet nach Nelken.

Wer aber lieber auf "große" Aktivitäten verzichtet, kann einfach nur an wunderbaren Stränden den Tag genießen, sich der Traumhaftigkeit des Seins hingeben und warten, bis zum Lunch oder Dinner gerufen wird. Peu à peu passt man sich dem gemächlichen Tempo der Gelassenheit an. Im 1000 Kilometer entfernten Kenia werden Autoheckscheiben oft mit dem Aufkleber "No Hurry in Africa" verziert. Auch auf den Seychellen gilt: Immer mit der Ruhe! Das kann man innerhalb von nur einer Woche lernen.

Shirin Sojitrawalla, dpa



Reiseziel: Die Seychellen liegen im Indischen Ozean etwa 1000 Kilometer östlich der Küste Kenias.

Anreise und Formalitäten: Air Seychelles fliegt fünf Mal die Woche über Paris nach Mahé, Condor einmal in der Woche von München aus.

Deutsche benötigen kein Visum. Ein nach der Reise noch sechs Monate lang gültiger Reisepass sowie ein gültiges Rückreiseticket, ein Übernachtungsnachweis sowie ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt genügen.

Klima und Reisezeit: Auf den Seychellen herrschen das ganze Jahr über hochsommerlich warme Temperaturen. Am Tag sind es zwischen 27 und 32 Grad, in der Nacht zwischen 24 und 27 Grad. Für Taucher und Schnorchler sind die windstillen Monate April und Mai sowie Oktober und November ideal.

Währung: Landeswährung ist die Seychellen-Rupie. 100 Cents entsprechen einer Rupie. Es werden aber auch alle anderen wichtigen Währungen wie US-Dollar und Euro akzeptiert.

Gesundheit: Auf den Seychellen ist eine Infektion mit dem Chikungunya-Virus möglich. Ein guter Schutz vor Moskitos kann das Risiko minimieren.

Sprachen: Englisch, Französisch und Kreolisch.

Unterkunft: Es gibt einfache Gästehäuser, in denen man für 50 Euro die Nacht schlafen kann. Die Luxusherbergen sind auf den Seychellen aber in der Mehrheit. Die Preise reichen bis zu mehr als 1000 Euro pro Person und Übernachtung.

Informationen: Fremdenverkehrsbüro Seychellen, c/o Aviareps Mangum (Tel.: 089/23 66 21 69, E-Mail: seychelles@mangum.de)

Internet: www.seychelles.com.

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.