Hohe Tatra Wo Johannes Paul II. Ski fuhr

Unter Europas Hochgebirgen ist die Hohe Tatra im polnisch-slowakischen Grenzgebiet das kleinste. Doch der lange Winter in Osteuropa bietet Wintersportlern bis in den April hinein ein Grenzen überschreitendes Skivergnügen.
Ausspannen in der Wintersonne: Die Hotels und Skianbieter in der Hohen Tatra setzen auf aktive Skitouristen, aber auch auf Gäste, die einfach nur Ruhe suchen

Ausspannen in der Wintersonne: Die Hotels und Skianbieter in der Hohen Tatra setzen auf aktive Skitouristen, aber auch auf Gäste, die einfach nur Ruhe suchen

Foto: GMS
Fortbewegung mit einem PS: Touristen können auf der polnischen Seite der Hohen Tatra auch mit dem Pferdeschlitten zurück ins Quartier fahren

Fortbewegung mit einem PS: Touristen können auf der polnischen Seite der Hohen Tatra auch mit dem Pferdeschlitten zurück ins Quartier fahren

Foto: GMS
Schutzbedürftig: Der Skitourismus konzentriert sich auf slowakischem Boden auf wenige Gebiete, da große Teile der Hohen Tatra unter Naturschutz stehen

Schutzbedürftig: Der Skitourismus konzentriert sich auf slowakischem Boden auf wenige Gebiete, da große Teile der Hohen Tatra unter Naturschutz stehen

Foto: GMS
Mehr lesen über