Iguaçu-Wasserfälle Nasses Herz Lateinamerikas

Die Wasserfälle im brasilianischen Iguaçu sind breiter als die Victoria-Fälle, höher als die Niagara-Fälle und schöner als beide. Auf über zwei Kilometern Länge stürzen sie bis zu 80 Meter in die Tiefe, erzeugen tosenden Lärm, feine Sprühnebel und Regenbögen. Doch auch anderen Superlativen verdankt Iguaçu seine Touristenströme.
Von Karsten-Thilo Raab
Mehr lesen über