Zur Ausgabe
Artikel 40 / 41
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Haben die Hosen an: Christoffer Bak, Christian Aachmann, Kasper Ulrich (v. l.)
Haben die Hosen an: Christoffer Bak, Christian Aachmann, Kasper Ulrich (v. l.)
Foto: Christian Aachmann

Geschäftsfähig und bequem angezogen Die ultimative Hose

Praktisch, ohne dass man es sieht: Aus einer Schnapsidee wurde eine Anzughose, die zugleich businesstauglich, bequem und umweltfreundlich ist. Die Lösung kommt von der dänischen Jungfirma Shaping New Tomorrow.
Von Uschka Pittroff aus manager magazin 5/2021

Als wäre nichts logischer. In Aalborg im Norden Dänemarks gingen sie zusammen in den Kindergarten, vor sechs Jahren dann gründeten sie ihr Unternehmen.

Da war Kasper Ulrich (27) noch Zimmermann, Christoffer Bak (28) Student (Innovation, Knowledge & Entrepreneurial Dynamics) und Christian Aachmann (28) Gamer. Die Markenbildung war vielleicht nicht ihre größte Stärke (Shaping New Tomorrow heißt die Firma), aber die Idee ist gut. Ihre Freundinnen hätten bemängelt, dass sie tagsüber zwar sehr anständig aussähen, abends in ihren Jogginghosen aber zum Abgewöhnen. Es war zunächst "eine Schnapsidee", wie Kasper sagt. Man wollte eine Anzughose kreieren, die sowohl im Business reüssiert wie auch saubequem ist.

Christoffer flog, mit gerade mal 22 Jahren, mit einem One-way-Ticket nach Portugal, um dort einen Produzenten zu finden. Anfangs wurde er ausgelacht. Dann lernte er "zu bluffen", wie er sagt. Er machte einfach auf dicke Hose. Finanzierung garantiert und so. In Wahrheit beschaffte man sich das Geld im Netz über Crowdfunding. Der Coup gelang.

Ein familiengeführtes Unternehmen, das ursprünglich Sofastoffe herstellte, entwickelte "Free Fiber", eine neue Stretchtechnologie mit erstklassigem Pima-Cotton. Classic Pants gibt es in elf, die umweltbewusste recycelte Essential Suit Pants in acht Farben. Umsatz 2020: verdoppelt auf 27 Millionen Euro. 70 Prozent online.

Corona hin oder her: Die Eröffnung ihres ersten deutschen Ladens auf Hamburgs Luxusmeile Neuer Wall ziehen sie trotzdem durch. Die drei Freunde sind halt auf jede Lebenslage eingestellt.

Zur Ausgabe
Artikel 40 / 41
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.