Mailand Defilees der Moda Donna

Es begann mit Dessous und Badekreationen: In Mailand dreht sich neun Tage lang alles um Mode. Bei 100 großen Defilees der Moda Donna präsentieren vor allem italienische Top-Designer erlesene Mode, die oft mehr zeigt als verhüllt.

Mailand - Traditionell gehören die beiden ersten Tage der neuntägigen Veranstaltung den weniger bekannten Namen, bevor Giorgio Armani mit der Präsentation seiner jungen Linie Emporio am Montagnachmittag den Reigen der Großen der Zunft eröffnet.

Pin-Up-Pose: Bei der Dessousschau am Samstag gab es auch Rüschenbehängtes zu sehen

Pin-Up-Pose: Bei der Dessousschau am Samstag gab es auch Rüschenbehängtes zu sehen

Foto: AP
Kleidervorschlag für die kirchliche Trauung: Model Vanessa Kelly fast ganz in Weiß

Kleidervorschlag für die kirchliche Trauung: Model Vanessa Kelly fast ganz in Weiß

Foto: AP
Kettchen und kesse Blicke: Italiens Dessous-Schneider setzen auf Verspieltes und die Farbe Pink

Kettchen und kesse Blicke: Italiens Dessous-Schneider setzen auf Verspieltes und die Farbe Pink

Foto: AP
Noch mehr Pink mit Schirm und Charme: Auch der Lippenstift will farblich passend ausgesucht sein

Noch mehr Pink mit Schirm und Charme: Auch der Lippenstift will farblich passend ausgesucht sein

Foto: REUTERS
Heidi am Urwaldstrand: Kreation mit falschen Zöpfen und Papageimotiven

Heidi am Urwaldstrand: Kreation mit falschen Zöpfen und Papageimotiven

Foto: REUTERS
Hochhackig und mit Hut: Poolmode für Braungebrannte

Hochhackig und mit Hut: Poolmode für Braungebrannte

Foto: REUTERS
Auch die Rückansicht zählt: Richtig effektvoll wird es durch die schwarze Sonnenbrille

Auch die Rückansicht zählt: Richtig effektvoll wird es durch die schwarze Sonnenbrille

Foto: REUTERS
Verführung beginnt mit dem Kopf: Grüne Kreation für braune Haut, Kopfschmuck inklusive

Verführung beginnt mit dem Kopf: Grüne Kreation für braune Haut, Kopfschmuck inklusive

Foto: REUTERS
Kleines goldenes Etwas: Nicht jede Badekreation ist auch fürs Baden gedacht

Kleines goldenes Etwas: Nicht jede Badekreation ist auch fürs Baden gedacht

Foto: REUTERS


Moda Donna in Mailand: Verführerisches hundertfach
Bitte klicken Sie einfach auf ein Bild,
um zur Großansicht zu gelangen.

Im weiteren Verlauf der Woche finden dann täglich bis zu 14 Shows statt, wobei das größte Interesse der aus der ganzen Welt angereisten Einkäufer und Medienvertreter den Trendsettern Prada, Gucci, Dolce & Gabbana und Versace gilt. Die Hamburgerin Jil Sander und die englische Marke Burberry Prorsum stehen an der Spitze des kleinen ausländischen Teilnehmerfeldes.

Große Revolutionen erwarten die Fachleute nicht. Das erste Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts ist noch immer auf der Suche nach seiner modischen Kernaussage. Die Branche recycelt derzeit vor allem die Trends vergangener Epochen. Frische Sommerfarben und -muster, wie sie Mitte September auf den New Yorker Laufstegen zu sehen waren, dürften auch auf der Milano Moda Donna eine große Rolle spielen.