Montag, 18. November 2019

Chat-Bericht Mode, Macht, Karriere

Was zieh' ich an, wie trag ich's Haar? Unbestritten machen Kleider Leute, und das gilt vor allem im Berufsleben. Aber welcher Schuh passt zum Anzug, welches Hemd zur Krawatte? Modeexperte Tom Reimer steht Rede und Antwort.

cyberssspace:

Hallo Herr Reimer. In vielen Fernsehsendungen sieht man Moderatoren, die das Jackett nicht zuknöpfen. Ist das stilistisch tragbar?

 Tom Reimer (38) ist Modedesigner in Hamburg. Beim Gewandmeister der Oper lernte er sein Handwerk, dann arbeitete er bei Joop. Seit 1992 hat er ein eigenes Atelier.
%[M]PR;mm.de
Tom Reimer (38) ist Modedesigner in Hamburg. Beim Gewandmeister der Oper lernte er sein Handwerk, dann arbeitete er bei Joop. Seit 1992 hat er ein eigenes Atelier.
Reimer: Das kann man machen. Wobei der mittlere Knopf eines Einreihers geknöpft werden sollte. Nicht aber der oberste. Das halte ich für eine Unart.

PALM: Wie hat ein perfekter Anzug im Detail auszusehen. Hose mit Umschlag? Paspeltaschen oder französische Taschen?

Reimer: Die Hose würde ich ohne Umschlag bevorzugen. Gleiches gilt für Paspeltaschen. Die sehen eleganter aus.

PALM: Wie viel Anzüge oder Kombinationen gehören zur Grundausstattung?

Reimer: Fünf Stück sind angebracht.

 Nicht für die Arbeit geeignet: Herrenmode von Kenzo
AFP
Nicht für die Arbeit geeignet: Herrenmode von Kenzo
absolventin: Wie sieht es aus mit Anzügen, die nicht in diesem Jahr gekauft wurden? Kann ich einen drei Jahre alten Anzug noch tragen?

Reimer: Ja, unbedingt. Bei einer gewissen Eleganz ist der Anzug unter Umständen zeitlos.

vogelschar: Welche Grundausstattung würden sie beim Bewerbungsgespräch empfehlen? Welche Krawatte zum dunklen Anzug?

Reimer: In jedem Fall dezent. Ein dunkelgrauer Anzug mit weißem Hemd und dunkler Krawatte wäre eine gute Kombi.

paul2: Was halten Sie von Cordanzügen?

Reimer: Sehr gut. Eine sehr schöne Sache.

fritz: Kann man in einer konservativen Anwaltskanzlei im Sommer helle Anzüge tragen? Ich habe da eine kleine Meinungsverschiedenheit mit meinem Chef.

Reimer: Da sehe ich im Gegensatz zu Ihrem Vorgesetzten kein Problem.

cyberssspace: Zur Kombination: Geht da alles? Zum Beispiel helle Jacke mit dunkler Hose? Oder sollte man sich grundsätzlich auf den einfarbigen Anzug beschränken?

Reimer: Man kann kombinieren. Das kommt aber auf den Job an.

Hohlbein: Ich fahre demnächst nach Hongkong. Dort kann man sich bekanntlich sehr günstig Anzüge schneidern lassen. Würden Sie dazu raten?

Geschmacksfrage: Anzug von Hugo Boss
Reimer: Vorsicht, die Qualität stimmt oft nicht. Bei Stoff und Naht kann es Probleme geben. Die taugen nicht für westlichen Standard.

Guest9: Wo in Europa kann man sich die besten Anzüge anfertigen lassen?

Reimer: In Neapel und Florenz.

dm: Was halten sie von Maßkonfektion à la Dolzer gegenüber Stangenware bei Herrenanzügen?

Reimer: Die Qualität von Dolzer ist ganz schlecht. Finger weg.

PALM: Was halten Sie von Maßkonfektion mit Bodyscanner?

Reimer: Die Technik ist noch nicht so weit, die individualisierten Maße kann die Industrie noch nicht umsetzen.

© manager magazin 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung