Dienstag, 17. September 2019

Die Körpersprache der Manager Was die Körpersprache der großen Finanzkonzern-Chefs verrät

Körpersprache: Wie die Finanz-CEOs auftreten
AFF / Youtube

5. Teil: Deutsche Börse: Reto Francioni

Der Schweizer Reto Francioni spricht bedächtig und monoton. Dabei liest er bei Reden vom Manuskript, was fast immer zu noch mehr Monotonie führt. Erst nach langer Anlaufzeit wird er warm mit der Situation. Dann zeigt er etwas Gestik und sogar das ein oder andere Lächeln.

Halt nein, da war sogar ein Lächeln zu Beginn seiner Rede! Da liest er nämlich noch nicht, da holt er sein Manuskript erst aufs Rednerpult. Sobald er jedoch liest, wird es zäher - die langen Sätze werden mimisch und gestisch sehr karg vorgetragen. Eindeutig liegt da kein Wille vor, Menschen durch seine Rede mitzureißen.

© manager magazin 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung