Donnerstag, 20. Juni 2019

Die Körpersprache der Manager Was die Körpersprache der großen Finanzkonzern-Chefs verrät

Körpersprache: Wie die Finanz-CEOs auftreten
AFF / Youtube

4. Teil: Commerzbank: Martin Blessing

Martin Blessing ist ein guter Zuhörer und Beobachter. Mit festem Blick fixiert er sein Gegenüber. Das wirkt nicht immer freundlich, sondern erinnert manchmal eher an den Falken, der auf den richtigen Moment zum Angriff wartet. So kommen auch manche Antworten: Kurz. Prägnant. Ohne viel Drumherum. Präzisionsarbeit.

Auffällig ist die häufig erhobene Nase, die den Eindruck von Arroganz erweckt und wohl Selbstbewusstsein demonstrieren soll. Wenn es passt, kann Blessing aber auch sympathisch lächeln - da hebt er sich positiv ab von seinen Berufskollegen. Seine Haltung ist entspannt, seine Gestik unterstreicht deutlich seine Worte. Seine Mimik ist dagegen verhalten. Meist beschränkt sie sich auf nachdenkliche Stirnfalten zwischen den Augenbrauen, die als grundsätzliche Skepsis gegenüber Journalisten gedeutet werden könnten.

© manager magazin 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung