Donnerstag, 27. Juni 2019

Die Körpersprache der Manager Was die Körpersprache der großen Finanzkonzern-Chefs verrät

Körpersprache: Wie die Finanz-CEOs auftreten
AFF / Youtube

3. Teil: Deutsche Bank: Jürgen Fitschen

Der Co-CEO des größten deutschen Bankhauses beginnt gerne diplomatisch, indem er zu Beginn seiner Antworten relativiert oder dem Gegenüber erst mal zustimmt, bevor ein "Aber" kommt. Das drückt sich auch in seiner Körpersprache aus, die zu Beginn oft vorsichtig ist, manchmal mit der Hand in seiner Jackett-Tasche versteckt.

Wird er gereizt, ist er anderer Meinung oder ist ihm etwas besonders wichtig, sagt er ungewöhnlich deutlich "Nein". Dann wird die Gestik, vor allem aber sein Kopf lebendiger. Er zeigt sehr deutlich, dass er sich nicht unterbrechen lässt und betont seine Worte noch mehr, nickt verstärkend mit dem Kopf oder hält den Blickkontakt zum Publikum etwas länger als gewöhnlich. Damit demonstriert er nicht nur, dass er stets Herr der Lage ist, er sorgt auch dafür, dass das keiner anzweifelt.

© manager magazin 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung