Fintech statt Fashion Ex-Strenesse-Chef Luca Strehle wird Startup-Unternehmer

2014 musste das Fashionlabel Strenesse Insolvenz anmelden. Danach war es ruhig geworden um CEO Luca Strehle. Zwischenzeitlich als selbstständiger M&A-Berater tätig, gründete er vor einem Jahr das Fintech-Unternehmen Levestor. Nun geht die Firma mit einem vollautomatisiertem Devisenhandel für Privatanleger online.
Von Eva Müller
Kennt sich nicht nur mit Mode aus: Die Rettung des notleidende Fashionlabels Strenesse gelang Luca Strehle nicht. Vier Jahre nach der Insolvenz tritt Strehle wieder öffentlich als Unternehmer auf

Kennt sich nicht nur mit Mode aus: Die Rettung des notleidende Fashionlabels Strenesse gelang Luca Strehle nicht. Vier Jahre nach der Insolvenz tritt Strehle wieder öffentlich als Unternehmer auf

Foto: obs/ Strenesse
Gerry Weber, Steilmann, Esprit: Die Probleme der deutschen Mode-Hersteller
Foto: imago/Rust
Fotostrecke

Gerry Weber, Steilmann, Esprit: Die Probleme der deutschen Mode-Hersteller

Mehr lesen über