Anhörung in London Boris Becker plädiert auf "nicht schuldig"

Es drohen bis zu sieben Jahre Haft: Boris Becker soll die Insolvenzbehörde nicht korrekt informiert haben. Bei einer ersten Anhörung vor Gericht in London machte Becker heute seine Sicht der Dinge deutlich.
Boris Becker vor dem Gerichtsgebäude in London: Dem Ex-Tennisprofi drohen bis zu sieben Jahre Haft.

Boris Becker vor dem Gerichtsgebäude in London: Dem Ex-Tennisprofi drohen bis zu sieben Jahre Haft.

Foto: ANDY RAIN/EPA-EFE/Shutterstock
cr/bbr/dpa
Mehr lesen über