Saudischer Scheich pikiert Niedriger Platz auf Reichstenliste beklagt

Walid bin Talal ist pikiert. Der Scheich zeigt sich über das Magazin "Forbes" verärgert, weil er auf deren Liste der Superreichen auf Platz 26 geführt wird - viel zu niedrig, wie er findet. Der Milliardär will mit seiner Firma Kingdom Holding nun "die Zusammenarbeit mit Forbes beenden".
Saudi Arabien: Scheich will reicher sein als "Forbes" errechnet hat

Saudi Arabien: Scheich will reicher sein als "Forbes" errechnet hat

Foto: Mike_Nelson/ picture-alliance / dpa/dpaweb
kst/dpa
Mehr lesen über