Kult-Coach Winfried Schäfer wird Nationaltrainer Thailands

Er war Trainer des Karlsruher SC, vom VfB Stuttgart und der Nationalelf Kameruns: Winfried Schäfer. Jetzt hat der Fußballcoach einen neuen Job in Fernost.
Neuer Job: Kulttrainer Schäfer steht künftig an der Linie bei der Nationalelf Thailands

Neuer Job: Kulttrainer Schäfer steht künftig an der Linie bei der Nationalelf Thailands

Foto: WINFRIED ROTHERMEL/ AP

Hamburg - Der ehemalige Fußball-Bundesligatrainer Winfried Schäfer wird neuer Nationaltrainer Thailands. "Ja, das stimmt, ich freue mich sehr auf diese neue, spannende Aufgabe", bestätigte der 61-Jährige am Mittwoch der Nachrichtenagentur dapd.

Schäfer, der in der 1. Liga den Karlsruher SC und den VfB Stuttgart betreute, erhält einen Vertrag über drei Jahre und soll laut thailändischer Presseberichte rund 50.000 Dollar pro Monat verdienen. Von 2001 bis 2004 war der 61-Jährige bereits in Kamerun tätig und gewann mit der Nationalmannschaft den Afrika Cup 2002. Er folgt auf den ehemaligen englischen Nationalspieler Bryan Robson, der Anfang des Monats aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten war.

Der südostasiatische Fußball setzt derzeit verstärkt auf deutsche Trainer. Erst vor wenigen Wochen begann der ehemalige Bundesligaspieler- und trainer Falko Götz seinen Job als Nationaltrainer Vietnams.

cr/apd
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.