Popikone beim Internetriesen Googlers ganz gaga

Besuch der ungewöhnlichen Art bekamen die Mitarbeiter der Konzernzentrale von Google: Lady Gaga unterbrach ihre Tournee, um Fans Fragen über das zu Google gehörende Videoportal YouTube zu beantworten.
Lady Gaga: Die exzentrische Sängerin ist für ihre ausgefallenen Outfits bekannt

Lady Gaga: Die exzentrische Sängerin ist für ihre ausgefallenen Outfits bekannt

Foto: Jacques Brinon/ AP

San Francisco - Mit einem Besuch im Hauptquartier des Internetriesen Google in San Francisco hat US-Popdiva Lady Gaga die Mitarbeiter begeistert. "Die Googlers wurden gaga", teilte der Internetkonzern mit, nachdem zahlreiche Angestellte sich in Kostümen und mit Frisuren der Pop-Queen in der Zentrale versammelt hatten. Die Sängerin hatte eigens ihre Monster-Ball-Tournee unterbrochen, um sich den Fragen von Fans über das zu Google gehörende Videoportal YouTube zu stellen.

Nachdem Lady Gaga vergangene Woche Fans eingeladen hatte, Fragen zu stellen, hatten mehr als 54.000 Bewunderer Fragevideos auf YouTube ins Netz gestellt. In dem von einer Google-Mitarbeiterin moderierten Gespräch kündigte die Popdiva an, in ihrem nächsten Video mit dem Titel "Judas" ihr Regiedebüt geben zu wollen.

Die exzentrische Sängerin, die mit bürgerlichem Namen Stefani Germanotta heißt und kommende Woche ihren 25. Geburtstag feiert, ist für ihre gewagten Outfits bekannt, zu denen einst auch ein aus Fleisch gemachtes Kostüm zählte. Ihre Fans nennt Lady Gaga "kleine Monster".

sk/afp
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.