Trennung Michelle Hunziker ist wieder zu haben

Michelle Hunziker hat sich von ihrem italienischen Lebensgefährten getrennt. Fotos zeigen ihn beim Turteln mit einer anderen Frau. Die 34-Jährige nimmt es gelassen: "Das passiert Millionen anderen Frauen auch."
Michelle Hunziker: Wieder Single

Michelle Hunziker: Wieder Single

Foto: dapd

Berlin - Michelle Hunziker muss wieder alleine durchs Leben gehen. Nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung hat sich Thomas Gottschalks "Wetten dass ..?"-Co-Moderatorin von ihrem italienischen Lebensgefährten Daniele Pecci (40) getrennt. Auslöser hierfür waren offenbar Fotos, die Pecci vertraut mit einer anderen Frau zeigten. "Die Fotos sprechen eine eindeutige Sprache", sagte die 34-Jährige der "Bild"-Zeitung. "Ich bin wieder Single."

"Bild" zeigt ein Foto, auf dem sich ein Mann mit Motorradhelm - offenbar Pecci - und eine Frau mit dunklen langen Haaren küssen. Erst im Sommer 2010 waren Hunziker und der italienische Schauspieler nach längerer Trennung wieder zusammengekommen.

Hunziker scheint von der Entwicklung nicht allzu betrübt. "Das passiert Millionen anderen Frauen auch", zitiert die Zeitung die 34-Jährige. "Und die Welt hat im Augenblick ganz andere Sorgen." Sie glaube weiter an die große Liebe: "Sie wird auch zu mir kommen. Ich gebe die Hoffnung nicht auf." Hunziker war früher mit dem italienischen Sänger Eros Ramazzotti verheiratet. Sie haben eine Tochter.

Hunziker wird neben anderen als mögliche Nachfolgerin für Gottschalk als "Wetten, dass..?"-Moderatorin gehandelt. Der 60-Jährige wird sich zum Ende des Jahres von dem Showklassiker verabschieden. Hunziker moderiert die Sendung zusammen mit Gottschalk seit September 2009.

Unmittelbar vor diesem Engagement hatte sich die Schweizerin noch sehr pessimistisch über ihre Chancen auf den Mann fürs Leben geäußert: "Wir Blondinen sind gut fürs Fernsehen, aber uns heiratet kein Schwein" hatte sie damals gesagt.

"Männer finden blonde Frauen super, aber nur für eine kurze Sommerliebe, dann heiraten sie sowieso eine dunkelhaarige Frau. Zumindest ist das in Italien so", sagte die Ex-Frau des Sängers. "Eine dunkelhaarige Frau ist eher mysteriös und sexy."

Zumindest bei Daniele Pecci scheint Hunziker damit richtig gelegen zu haben.

ap
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.