Test Tolle Notebooks zu fairen Preisen

Klein genug für unterwegs, groß genug für den Heimgebrauch. Und dazu ein guter Kompromiss aus Ausstattung und Akkulaufzeit. Das zeichnet 15,4-Zoll-Notebooks aus. Laut einem Test der Zeitschrift "PC Welt" bieten sie obendrein das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

München - Die Preise für Notebooks sind in den vergangenen Jahren deutlich gesunken. Leistungsfähige Modelle finden sich bereits für deutlich unter 1000 Euro.

Vor allem für den Einsatz in den heimischen Wänden eignen sich die großen Modelle mit einer Bilddiagonale von 17 Zoll. Wer dagegen viel unterwegs ist, fährt mit einem kleineren Modell mit 12- oder 13,3-Zoll-Bildschirm meist besser. Die Geräte mit einem 15,4 Zoll großen Display sind dagegen flexibler - und bieten gemäß "PC Welt" (5/2009) das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

Testsieger wurde das Notebook Acer Aspire 5930G-864G32Mn (Preis rund 1000 Euro). Es überzeugte die Tester mit hoher Rechenleistung, guter Ausstattung und einer akzeptablen Akkulaufzeit. Daneben bietet das Modell mit 15,4-Zoll-Bildschirm laut Testergebnis genügend 3D-Grafikleistung für die meisten Spiele. Im Innern arbeitet eine Nvidia Geforce 9600M GT mit 512 Megabyte Speicher. Zum Einsatz kommt ein Intel-Prozessor vom Typ Core 2 Duo mit 2,4 Gigahertz Taktfrequenz. Allerdings fällt das Gewicht mit knapp drei Kilogramm vergleichsweise hoch aus.

Einen Preistipp erhielt das Samsung R510 Aura T5800 Driton (etwa 670 Euro). Das Allround-Netbook verfügt ebenfalls über ein 15,4-Zoll-Display und richtet sich an Anwender, die eine zeitgemäße Rechenleistung und Ausstattung suchen, an beides aber keine besonders hohen Ansprüche stellen. Der Zweikern-Prozessor von Intel ist nur mit 2,0 Gigahertz getaktet. Wie beim Testsieger kommt eine Festplatte mit einer Kapazität von 320 Gigabyte zum Einsatz.

Wer ein Notebook als PC-Ersatz sucht, sollte eines der 17-Zoll-Modelle wählen, die es bereits für unter 1000 Euro gibt. Sie bieten aber häufig weniger Rechenleistung und Ausstattung als vergleichbar teure 15,4-Zoll-Notebooks. Auf Platz drei landete im Test das HP Pavilion DV7-1280EG (Preis 1000 Euro) mit 17-Zoll-Bildschirm.

manager-magazin.de mit Material von ddp

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.