Dienstag, 17. September 2019

Scanner, Skype, Siri, Google Glass 10 Technologien, die Hollywood korrekt vorhergesagt hat

5. Teil: Selbstfahrende Autos, 1990

Wohin darf ich Sie fahren, Mister Schwarzenegger?
Heute sorgt Google immer wieder mit seinem selbstfahrenden Auto für Schlagzeilen. Die Vision eines autonomen Fahrzeugs ist allerdings einige Jahre älter als der Technologiekonzern. In den 80ern rettet das sprechende Auto KITT regelmäßig seinen Fahrer Michael Knight (David Hasselhoff) vor allerlei Unbill.

In "Total Recall" von 1990 treibt ein verstörend-menschlicher Taxiroboter Arnold Schwarzenegger in den Wahnsinn: Die motorisierte Schaufensterpuppe Johnny Cab versteht den Schauspieler nicht - allerdings liegt das weniger an Schwarzeneggers schwerem österreichischem Akzent als vielmehr am Drehbuch. "Shit, Shit!" würde auch in bestem Oxford English keine gute Adressbeschreibung abgeben.

Auch andere Filme greifen das Motiv auf: Will Smiths futuristischer Audi aus "I, Robot" fährt autonom, auch in "Men in Black" sitzt der ehemalige Prinz von Bel Air in einem selbstfahrenden Wagen. Google hat die Idee aufgegriffen - und verspricht den Durchbruch: "Ich denke, dass es nicht länger als drei Jahre dauern wird, bis die Leistungsfähigkeit und die Sicherheit der Roboterautos jene von menschlichen Fahrern übertrifft", sagte Ex-Entwickler Sebastian Thrun jüngst in einem Interview mit dem manager magazin.

© manager magazin 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung