Niederlage vor Gericht Kim Dotcoms Auslieferung in die USA rückt näher

Wegen der angeblich größten Urheberrechtsverletzung der Geschichte fordern die USA seit Jahren von Neuseeland die Auslieferung von Kim Dotcom. Der deutsche Internetunternehmer und Megaupload-Gründer hält das für einen Rachefeldzug - doch vor Gericht erlitt er jetzt eine Niederlage.
Kim Dotcom auf seinem Anwesen in Auckland: Bei einer Auslieferung und Verurteilung in den USA drohen Kim bis zu 20 Jahre Haft

Kim Dotcom auf seinem Anwesen in Auckland: Bei einer Auslieferung und Verurteilung in den USA drohen Kim bis zu 20 Jahre Haft

Foto:

REUTERS

manage:mobility
cr/afp