Ratgeber Maß halten

Risikoarmer Alkoholkonsum - was heißt das? Die 10 wichtigsten Regeln für den verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol.

1.

Trinken Sie täglich nicht mehr als zwei (als Frau) beziehungsweise drei (als Mann) kleine Gläser Alkohol oder 14 (als Frau) beziehungsweise 21 (als Mann) kleine Gläser wöchentlich.

2. Vermeiden Sie es, sich zu betrinken.

3. Bleiben Sie an mindestens zwei Tagen pro Woche alkoholfrei.

4. Trinken Sie keinen Alkohol, wenn es auf Leistungsfähigkeit, Konzentrationsvermögen und schnelle Reaktionen ankommt. Das heißt: Kein Alkohol bei der Arbeit, wenn Sie noch am Straßenverkehr teilnehmen oder aktiv Sport treiben möchten.

5. Kein Alkohol in Kinderhand.

6. Dass Jugendliche alkoholische Getränke kennen lernen möchten, ist normal. Starker, häufiger oder sogar täglicher Alkoholkonsum ist ein Warnsignal.

7. Seien Sie als älterer Mensch besonders zurückhaltend mit Alkohol.

8. Leben Sie als Schwangere und in der Stillzeit alkoholfrei.

9. Klären Sie jeweils, ob Sie trotz Einnahme eines bestimmten Medikaments Alkohol trinken dürfen.

10. Klären Sie, ob gesundheitliche Risiken und Belastungen Ihnen zu Alkoholfreiheit beziehungsweise besonderer Zurückhaltung beim Alkohol raten.

Therapie: Hilfe für abhängige Führungskräfte


Zurück zur Einleitung: Wenn Manager trinken

Verwandte Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.