Gewinnspannen bei Spirituosen Getrunken wird immer

Über Herstellungskosten schweigen die meisten Branchen. Die Spirituosenindustrie ist besonders eisern. Manche Flasche ist nämlich teurer als ihr Inhalt. "Mixology"-Autor Christian Kopp über die finanzielle Kluft zwischen Massen- und Boutiquespirituosen.
Satte Margen: Besonders bei Lifestyle-Spirituosen schlägt das Marketing erheblich zu Buche. Bei exklusiven Abfüllungen mit kleinen Auflagen sieht es schon wieder anders aus - und für kleine Hersteller sind die Rohstoffe teuer.

Satte Margen: Besonders bei Lifestyle-Spirituosen schlägt das Marketing erheblich zu Buche. Bei exklusiven Abfüllungen mit kleinen Auflagen sieht es schon wieder anders aus - und für kleine Hersteller sind die Rohstoffe teuer.

Foto: A3818 Klaus-Dietmar Gabbert/ dpa