Scharfe Schnitte, sanfter Druck Küchengeräte im Sternekoch-Test

Küchenzubehör gehört zu den beliebtesten Weihnachtsgeschenken für Gourmets und Hobbyköche. Aber was taugen gelochte Küchenmesser, Pfeffermühlen mit Hasenöhrchen und Knoblauch-Wippen? Für manager magazin online hat Sternekoch Stefan Hartmann die Geräte ausprobiert.
Von Kirsten Schiekiera
Stefan Hartmann ist der erste Koch, der in Kreuzberg mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde. Auf neue Küchenwerkzeuge ist er grundsätzlich neugierig. Allerdings konnte ihn nicht jedes Design-Objekt im Test überzeugen.

Stefan Hartmann ist der erste Koch, der in Kreuzberg mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde. Auf neue Küchenwerkzeuge ist er grundsätzlich neugierig. Allerdings konnte ihn nicht jedes Design-Objekt im Test überzeugen.

Foto: Kirsten Schiekiera
Herzig: Bei dem Walnussöffner von Alessi fand Stefan Hartmann die Form überzeugender als die Anwendung. Der Nussknacker vermochte die Nüsse lediglich zu spalten. Wer an die Kerne will muss nacharbeiten.

Herzig: Bei dem Walnussöffner von Alessi fand Stefan Hartmann die Form überzeugender als die Anwendung. Der Nussknacker vermochte die Nüsse lediglich zu spalten. Wer an die Kerne will muss nacharbeiten.

Foto: Kirsten Schiekiera
Das Set aus einem kleinen Zerstäuber für Limetten und einem größeren für Zitronen begeisterte den Koch: "Funktioniert super und man bekommt richtig viel Saft aus den Früchten raus."

Das Set aus einem kleinen Zerstäuber für Limetten und einem größeren für Zitronen begeisterte den Koch: "Funktioniert super und man bekommt richtig viel Saft aus den Früchten raus."

Foto: Lékué
Bei unserem Test sahen die zerteilten Eier längst nicht so gut aus wie die Champignons auf dieser Abbildung. Stefan Hartmann benutzt auch in Zukunft lieber Messer.

Bei unserem Test sahen die zerteilten Eier längst nicht so gut aus wie die Champignons auf dieser Abbildung. Stefan Hartmann benutzt auch in Zukunft lieber Messer.

Foto: Gefu
Das Pizzarad bekam von unserem Tester den Ritterschlag: "Das Gerät könnten sogar einige Restaurants gebrauchen!"

Das Pizzarad bekam von unserem Tester den Ritterschlag: "Das Gerät könnten sogar einige Restaurants gebrauchen!"

Foto: Rösle
Auch die Wippe zum Zerkleinern von Knoblauch kam gut an. "Gefällt mir besser als eine herkömmliche Knoblauchpresse", urteilte Stefan Hartmann.

Auch die Wippe zum Zerkleinern von Knoblauch kam gut an. "Gefällt mir besser als eine herkömmliche Knoblauchpresse", urteilte Stefan Hartmann.

Foto: Joseph Joseph
Weniger Freude machte der Kräuterschneider. Die Bedienung war relativ fummelig, die Kräuter rieselten nur spärlich.

Weniger Freude machte der Kräuterschneider. Die Bedienung war relativ fummelig, die Kräuter rieselten nur spärlich.

Foto: Microplane
"Für Hobbyköche top", lobt Stefan Hartmann dieses Messer. Die Löcher und die Abstreifkante sollen verhindern, dass Gemüse oder Fleisch an der Klinge kleben. In unserem Test hat das auch funktioniert.

"Für Hobbyköche top", lobt Stefan Hartmann dieses Messer. Die Löcher und die Abstreifkante sollen verhindern, dass Gemüse oder Fleisch an der Klinge kleben. In unserem Test hat das auch funktioniert.

Foto: Wüsthof
Praktisch: Eine Einhand-Pfeffermühle leistet gute Dienste, wenn es in der Küche zur Sache geht. Stefan Hartmann befürchtete allerdings, die Mühlen mit den Hasenohren könnten im harten Einsatz Schaden nehmen.

Praktisch: Eine Einhand-Pfeffermühle leistet gute Dienste, wenn es in der Küche zur Sache geht. Stefan Hartmann befürchtete allerdings, die Mühlen mit den Hasenohren könnten im harten Einsatz Schaden nehmen.

Foto: chef'n
Mehr lesen über