Die besten Spezialitäten Der große Champagner-Test

Im großen Champagner-Test von mmo-Autor Christian Wenger geht es um ausgesuchte Spezialitäten jenseits des Mainstreams: Reinsortig erzeugt, im Holzfass gereift oder völlig ohne abrundende Zucker-Dosage.
Von Christian Wenger
Foto: DPA
Jenseits des Mainstreams: Weine wie dieser im Holz ausgebaute Champagner von Alfred Gratien sind etwas für Kenner

Jenseits des Mainstreams: Weine wie dieser im Holz ausgebaute Champagner von Alfred Gratien sind etwas für Kenner

Foto: Christian Wenger
Knappes Gut: Trauben aus der Champagne werden zu Höchstpreisen verkauft

Knappes Gut: Trauben aus der Champagne werden zu Höchstpreisen verkauft

Foto: Corbis
Champagnertest: Die Blancs de blancs
Foto: Christian Wenger
Fotostrecke

Champagnertest: Die Blancs de blancs

Champagnertest: Die Blancs de noirs
Foto: Christian Wenger
Fotostrecke

Champagnertest: Die Blancs de noirs

Champagnertest: Die Pinots meuniers
Foto: Christian Wenger
Fotostrecke

Champagnertest: Die Pinots meuniers

4: PBlanc PMr / Duval-Leroy, Vertus

4: PBlanc PMr / Duval-Leroy, Vertus

Foto: Christian Wenger
Extra brut Les Murgiers: Francis Boulard, Cauroy-lès-Hermonville (Drei Hektar, Flaschenproduktion insgesamt 25.000), www.francis-boulard.com; EVP 29,80 Euro. Trauben: 70 Prozent Pinot Meunier, 30 Prozent Pinot Noir. Bezugsquelle: ViniSüd, Telefon 09131-27180, www.vinisued.de

Extra brut Les Murgiers: Francis Boulard, Cauroy-lès-Hermonville (Drei Hektar, Flaschenproduktion insgesamt 25.000), www.francis-boulard.com; EVP 29,80 Euro. Trauben: 70 Prozent Pinot Meunier, 30 Prozent Pinot Noir. Bezugsquelle: ViniSüd, Telefon 09131-27180, www.vinisued.de

Foto: Christian Wenger
Cuvée 735 brut: Jacquesson, Dizy (28 Hektar, Flaschenproduktion insgesamt 300.000), www.champagnejacquesson.com; EVP 39,50 Euro. Trauben: 47 Prozent Chardonnay, 33 Prozent Pinot Noir, 20 Prozent Pinot Meunier. Bezugsquelle: Vin sur Vin, Telefon 030-69519920, ww.weine-visentin.de.

Cuvée 735 brut: Jacquesson, Dizy (28 Hektar, Flaschenproduktion insgesamt 300.000), www.champagnejacquesson.com; EVP 39,50 Euro. Trauben: 47 Prozent Chardonnay, 33 Prozent Pinot Noir, 20 Prozent Pinot Meunier. Bezugsquelle: Vin sur Vin, Telefon 030-69519920, ww.weine-visentin.de.

Foto: Christian Wenger
Champagnertest: Weine ohne Dosage
Foto: Christian Wenger
Fotostrecke

Champagnertest: Weine ohne Dosage

Champagnertest: Im Holz ausgebaute Weine
Foto: Christian Wenger
Fotostrecke

Champagnertest: Im Holz ausgebaute Weine

Schale, Flöte oder Tulpe: Das Champagnerglas war über die Jahrzehnte immer wieder verschiedenen Moden unterworfen. Derzeit liegen großvolumige Gläser im Trend, die Raum für die Entfaltung der Aromen bieten.

Schale, Flöte oder Tulpe: Das Champagnerglas war über die Jahrzehnte immer wieder verschiedenen Moden unterworfen. Derzeit liegen großvolumige Gläser im Trend, die Raum für die Entfaltung der Aromen bieten.

Foto: Corbis