Kochkunst und Evolution Der Affe isst immer mit

Für die einen ist Kochen Lebenszweck, für die anderen überflüssiger Luxus und für manche eine eigene Kunstgattung. Ja was denn nun? Der Evolutionsbiologe Thomas Junker über Kochkunst, Grüße aus der Steinzeit und  Lebensmittel, die uns kleinkriegen.
Von Hans Kantereit
Der gesunde Griff: Rot ist frisch, rot ist gut - das wissen wir intuitiv. Leider kennen auch Gummibärchen- und Ketchuphersteller diesen Reflex.

Der gesunde Griff: Rot ist frisch, rot ist gut - das wissen wir intuitiv. Leider kennen auch Gummibärchen- und Ketchuphersteller diesen Reflex.

Foto: Wolfgang Kumm/ picture alliance / dpa
Mehr lesen über