Silvaner-Test Vollmundige Essensbegleiter

Der oft niedergemachte deutsche Silvaner avanciert zur Modetraube. manager magazin hat 42 Weine der Rebsorte getestet und präsentiert die besten Tropfen für das Festmenü und den Sommerabend auf der Terrasse.
Von Rüdiger Albert

Basis-Qualität: 25 Silvaner im Test

Name Gesamturteil, Preis, Bezugsquelle Punkte
1. Würzburger Stein, Kabinett trocken (12,5%) Idealtypischer Terrassensilvaner, frisch, fruchtig, dezent würzig und saftig, 10,12 Euro, Juliusspital Würzburg,
Tel.: 09 31/3 93 14 00
16,0
2. Appenheimer Daubhaus, S trocken (12,5%) Vielschichtig und verspielt, animierender Nachhall, 8,20 Euro, Hofmann,
Tel.: 0 67 25/33 28
15,3
3. QbA* trocken (12,5% Würzig, blumig, saftig, gute Balance, 5,50 Euro, Hofmann,
Tel.: 0 67 25/33 28
14,8
4. QbA* trocken (12%) Zitrusaromen, sehr süffig, harmonisch und schlank, 5,70 Euro, Rudolf May,
Tel.: 0 93 64/57 60
14,7
5. RS*** trocken (12,5%) Feinduftige Animation in der Nase, süffig, 4,55 Euro. Posthof,
Tel.: 0 61 36/30 00
14,6
6. Gutswein trocken (12%) Zarte Anklänge von Frucht und Mineralität, frischer Sommerwein. 5 Euro (1 Liter), Weltner,
Tel.: 0 93 23/36 46
14,5
7. QbA* trocken (12,5%) Exotische Aromatik, saftiger Körper, mit Potential, 5,25 Euro (1 Liter). Roth,
Tel.: 0 93 25/90 20 04
14,4
8. RS*** trocken (12%) Würzig, schlank und ausgewogen, optimaler Spargelwein, 4,60 Euro. Steitz,
Tel.: 0 67 03/9 30 80
14,3
9. Rödelseer Küchenmeister, Kabinett trocken (12,5%) Dezente Aromaentfaltung, anregende Säure, guter Nachhall, 6 Euro. Weltner,
Tel.: 0 93 23/36 46
14,2
10. Escherndorfer Fürstenberg, Kabinett trocken (12,5%) Dezent würzige Aromatik, saftige Eleganz, mit Potential, 6,40 Euro. Horst Sauer,
Tel.: 0 93 81/43 64
14,0
11. QbA* trocken (12%) Feiner Blütenduft, sauber und glatt, 6 Euro, Bickel-Stumpf,
Tel.: 0 93 31/28 47
13,3
12. Monsheimer Rosengarten, Kabinett trocken (12,5%) Guter Durchschnitt, dezente Aromatik. 5 Euro, Scherner-Kleinhans,
Tel.: 0 62 43/4 35
13,0
12. Gutswein trocken (11%) Zarte Mineralität, mit Potential, 5,50 Euro. Bürgerspital zum Heiligen Geist,
Tel.: 09 31/3 50 34 41
13,0
14. À la Carte, QbA* trocken (11,5%) Zarte Frucht, animierende Säure. 5,70 Euro, K. F. Groebe,
Tel.: 0 62 58/67 21
12,9
15. Kabinett, trocken (12,5%) Würzig und säurebetont, 7 Euro. Rudolf May,
Tel.: 0 93 64/57 60
12,8
15. Würzburger Pfaffenberg, Blauer Silvaner Kabinett trocken (12%) Anmutung von Mango, straffe Säure, 9,10 Euro, Bürgerspital zum Heiligen Geist,
Tel.: 09 31/3 50 34 41
12,8
17. Burgscheidunger Veitsgrube, QbA* trocken (11,5%) Angenehmer, einfacher Trinkspaß, 5,20 Euro, Klaus Böhme,
Tel.: 03 44 62/2 03 95
12,5
17. Randersackerer Marsberg, Kabinett trocken (12,5%) Anmutung von gelben Früchten, animierend, 8,30 Euro, Staatlicher Hofkeller Würzburg,
Tel.: 09 31/3 05 09 27
12,5
19. Asparago, trocken (12,5%) Einfache Qualität, sauber gemacht, 3,90 Euro, Hedesheimer Hof,
Tel.: 0 61 36/24 87
12,4
19. QbA* trocken (12,5%) Einfache Qualität, sauber gemacht, 3,90 Euro, Hedesheimer Hof,
Tel.: 0 61 36/24 87
12,4
19. Frankolino trocken (11,5%) Schlanker Körper, kräftige Säure, 4 Euro, Christoph Steinmann,
Tel.: 0 93 33/4 36
12,4
22. QbA* trocken (12,5%) Gefällig, jugendliche Aromen, 4,50 Euro, Dautermann,
Tel.: 0 61 32/12 79
12,3
22. RS*** trocken (12%) Süffig, angenehme Mineralität, 4,50 Euro, Staatliche Weinbaudomäne Oppenheim,
Tel.: 0 61 33/93 03 05
12,3
24. QbA* trocken (12,5%) Sehr zurückhaltend, subtile Frucht und Mineralität, 6 Euro. Gutzler,
Tel.: 0 62 44/90 52 21
12,2
25. Ohne viel Worte!, QbA* trocken (12%) Viel Geld für wenig Wein, 6,50 Euro, Schloss Sommerhausen,
Tel.: 0 93 33/2 60
10,2
* QbA = Qualitätswein bestimmter Anbaugebiete
** O.B. = ohne Bewertung
*** RS = Rheinhessen-Silvaner
Quelle: manager-magazin-Silvaner-Test 2007

Premium-Qualität: 17 Silvaner im Test

romatik mit viel Charme, 9,50 Euro, Bickel-Stumpf, Tel.: 0 93 31/28 47
Name Gesamturteil, Preis, Bezugsquelle Punkte
1. Iphöfer Julius-Echter-Berg, Spätlese trocken (14%) Kraft und Fülle, grandioser Wein mit viel Schmelz, 14,90 Euro. Hans Wirsching,
Tel.: 0 93 23/8 73 30
17,6
2. Wiesenbronner Geißberg, Kabinett trocken (13%) Geballte Aromatik mit unendlichem Nachhall, 5,75 Euro. Roth,
Tel.: 0 93 25/90 20 04
17,3
3. Escherndorfer Lump, Spätlese trocken (13,5%) Exzellenter Stoff mit viel Würze und Mineralität, 9,30 Euro, Horst Sauer,
Tel.: 0 93 81/43 64
17,1
4. Frickenhäuser Kapellenberg, Spätlese trocken (13%) Zarte Rösta
15,8
* QbA = Qualitätswein bestimmter Anbaugebiete
** O.B. = ohne Bewertung
*** S = Selektion
Quelle: manager-magazin-Silvaner-Test 2007
Mehr lesen über