Südafrika-Weine "Wir haben Chile abgehängt"

Südafrikas Winzer haben allen Grund, selbstbewusst zu sein: Weine aus dem Kapstaat punkten mit guter Qualität und erschwinglichen Preisen. Das Potenzial ist allerdings längst noch nicht ausgeschöpft. Eine Bestandsaufnahme.
Kleinwinzer erobern Nischenmarkt: Weinbaufläche in Franschhoek

Kleinwinzer erobern Nischenmarkt: Weinbaufläche in Franschhoek

Foto: Sabine Koell
Späte Lese mit hervorragendem Ertrag: Weingebiet Stellenbosch

Späte Lese mit hervorragendem Ertrag: Weingebiet Stellenbosch

Foto: Sabine Koell
Wenig finanzieller und maschineller Aufwand: Maischebottich

Wenig finanzieller und maschineller Aufwand: Maischebottich

Foto: Sabine Koell
Fast 4000 verschiedene Weine vom Kap: Weinbaugebiet bei Franschhoek

Fast 4000 verschiedene Weine vom Kap: Weinbaugebiet bei Franschhoek

Foto: Sabine Koell
Gemeinsame Weinproduktion: Winzergenossenschaft KWV

Gemeinsame Weinproduktion: Winzergenossenschaft KWV

Foto: Sabine Koell
Der gute Ruf südafrikanischer Weine ist etabliert: Weinstöcke von L'Ormarins

Der gute Ruf südafrikanischer Weine ist etabliert: Weinstöcke von L'Ormarins

Foto: Sabine Koell
Weingut mit Renommee: Boschendal

Weingut mit Renommee: Boschendal

Foto: Sabine Koell
235 Millionen Liter für den Export: Die größten genutzten Weinfässer der Welt

235 Millionen Liter für den Export: Die größten genutzten Weinfässer der Welt

Foto: Sabine Koell
Weinanbau in idyllischer Landschaft: Weinbaugebiet bei Paarl

Weinanbau in idyllischer Landschaft: Weinbaugebiet bei Paarl

Foto: Sabine Koell
Nostalgie schadet nicht: Erinnerung an vergangene Weinlesen

Nostalgie schadet nicht: Erinnerung an vergangene Weinlesen

Foto: Sabine Koell
Stilvolle Weinprobe direkt beim Winzer: Weingut Boschendal

Stilvolle Weinprobe direkt beim Winzer: Weingut Boschendal

Foto: Sabune Koell
Chile und Kalifornien abgehängt: Südafrikanische Weine

Chile und Kalifornien abgehängt: Südafrikanische Weine

Foto: Sabine Koell
Mehr lesen über