Bahnklassiker Mit dem eigenen Zug auf Tour

Alle kleinen Jungs träumen davon, mit dem eigenen Zug zu fahren. Ein Wunsch, der sich erfüllen lässt: Gleich mehrere Museen vermieten alte Bahnklassiker und Dampfloks für Sonderfahrten. Das ist nicht nur etwas für Kinder.
Seit 30 Jahren im Dienst des Bayerischen Eisenbahnmuseums: Eine Luci von Hoechst Gersthofen, gebaut 1916. Das Betriebswerk des Museums ist im Zustand der 50er Jahre wiederhergestellt worden

Seit 30 Jahren im Dienst des Bayerischen Eisenbahnmuseums: Eine Luci von Hoechst Gersthofen, gebaut 1916. Das Betriebswerk des Museums ist im Zustand der 50er Jahre wiederhergestellt worden

Foto: Bayerisches Eisenbahnmuseum
So sah die Zukunft 1954 aus: Der Schnelltriebwagen VT 08, mit dem die deutsche Fußballnationalmannschaft zur WM nach Bern reiste - und als Weltmeister zurückkehrte

So sah die Zukunft 1954 aus: Der Schnelltriebwagen VT 08, mit dem die deutsche Fußballnationalmannschaft zur WM nach Bern reiste - und als Weltmeister zurückkehrte

Foto: GMS
Harzer Schmalspurbahn: Für die Fahrt auf den Brocken gibt es eine feste Preisliste. Die Miete für einen Sonderzug mit bis zu 100 Passagieren liegt bei 2550 Euro

Harzer Schmalspurbahn: Für die Fahrt auf den Brocken gibt es eine feste Preisliste. Die Miete für einen Sonderzug mit bis zu 100 Passagieren liegt bei 2550 Euro

Foto: GMS
Schwarzer Rauch aus der 50 0072: Das Bayerische Eisenbahnmuseum bietet auch regelmäßige Fahrten zwischen Nördlingen und Dinkelsbühl an

Schwarzer Rauch aus der 50 0072: Das Bayerische Eisenbahnmuseum bietet auch regelmäßige Fahrten zwischen Nördlingen und Dinkelsbühl an

Foto: Bayerisches Eisenbahnmuseum
Mehr lesen über