Rückblick 2003 Von Modellbahnen und Schwellkörpern

Schnell und zuverlässig informiert werden ist das Eine - Spaß am Lesen das Andere. Manager magazin Online präsentiert seine buntesten Artikel und opulentesten Bilderstrecken des Jahres 2003.

Im Internet gelten andere Regeln. So kursiert in der Redaktion von manager magazin Online die ironische Weisheit, dass ein Kalenderjahr drei "Internetjahren" entspricht: Geschwindigkeit ist im Web wichtiger als anderswo.

Dennoch zählt es zu unseren Markenzeichen, über die aktuelle Nachricht hinauszugehen. Hintergrund steht für uns im Vordergrund, ebenso der Spaß am Lesen. Das ist nicht die Regel im Internet. Unsere Leser wissen und schätzen das.

Kaviar, Privatjet und Luxuslimousine

Nicht umsonst gehören Lesespaß-Texte zu den Seiten unseres Angebots, die am häufigsten aufgerufen werden. Darunter finden sich Themen wie das Modellbahn-Wunderland in Hamburg, ein Makler, der Ihnen jede noch freie Insel der Welt vermittelt und das schwellkörpergestützte Geschäftsmodell von Playboy-Gründer Hugh Hefner.

Als Rückblick auf 2003 - also auf die vergangenen drei "Internetjahre" - haben wir einige der launigsten Schmöker- und Bilder-Artikel zusammengetragen. Lesestoff fernab aller Bilanzpressekonferenzen und Rücktrittsskandale. Wir waren selbst überrascht, wie bunt der Fächer der Themen geworden ist.

Das fängt an mit Einsichten in die Welt des Luxus und des Freizeitvergnügens. Erfahren Sie, woran man guten Kaviar erkennt oder wie Sie Ihren Privatjet als zweites Zuhause ausstatten lassen, welche Großbildfernseher in Ihre traute Wohnstube passen oder welche Limousine Sie zum nächsten Geschäftsabschluss bringen könnte.

Traumkarossen, Wolkenkratzer und Superkrämer

Andere Artikel lenken Ihren Blick durchs Schlüsselloch deutscher Wirtschaftslenker, sei es in die Schaltzentrale des Superkrämers Lidl oder in die Chefetagen der fünfzig mächtigsten Manager der Republik. Wo derlei hoch liegende Etagen gerade in München entstehen, verrät unser Überblick "Manhattan in München"; ein Rückblick lässt die Traumkarossen der diesjährigen Internationalen Automobilausstellung noch einmal funkeln.

Selbstverständlich ist nicht alles eitel Sonnenschein: Beim Thema Anlagebetrug oder Steuerverschwendung wird Ihnen - noch einmal - der Kamm schwellen.

Da mag manche Kuriosität tröstlich wirken, etwa die neue maritime Bestimmung des Thomas Haffa, die glamourösen Pleiten bei Versace oder Eve, die charmante und fast jugendfreie Internetberaterin der Firma Yello.

Hilfe zur Selbstfindung

Und da die Feiertage ja der Besinnung dienen sollen, dem Finden der inneren Mitte, haben wir in den Artikelstrauß unsere Persönlichkeitstests geflochten. Dort können Sie Ihre Allgemeinbildung prüfen, der Frage nachgehen, ob Sie ein Narziss sind, oder herausfinden, ob sich - vielleicht auch erst übers Fest - ihre Trinkgewohnheiten in eine bedenkliche Richtung entwickelt haben.

manager magazin Online wünscht alles Gute - und viel Vergnügen.

Artikelüberblick - Januar bis September

Artikelüberblick - Oktober bis Dezember

Verwandte Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.