"Forbes"-Ranking In Peking leben jetzt mehr Milliardäre als in New York

Dieser Wachwechsel hat hohen Symbolwert: Erstmals seit Jahren ist New York nicht mehr die Stadt mit den meisten Milliardären weltweit - laut US-Magazin "Forbes" trägt den Titel nun die chinesische Metropole Peking.
Skyline von Peking: In der chinesischen Metropole stieg der Wohlstand zuletzt stark an

Skyline von Peking: In der chinesischen Metropole stieg der Wohlstand zuletzt stark an

Foto: Kong Lingzhang/SIPA Asia via ZUMA Wire/dpa
cr