Toni Kroos und Co Deutschland kommt ins Achtelfinale wenn ...

Nach dem 2:1 gegen Schweden hat die deutsche Fußball-Nationalelf das Weiterkommen in der eigenen Hand. Am letzten Spieltag der WM-Vorrunde sind beim Duell gegen Südkorea am Mittwoch in Kasan und dem Parallelspiel von Mexiko gegen Schweden zahlreiche Fälle möglich. In einem (theoretischen) Fall ist das WM-Reglement aber nicht präzise und somit vorweg nicht klar, welche Mannschaft weiterkommt. Doch der Fußballweltverband wird da sicher noch eine Antwort finden ...
Torschütze Toni Kroos: Ist er der neue Anführer und Antreiber in der deutschen Fußballnationalmannschaft?

Torschütze Toni Kroos: Ist er der neue Anführer und Antreiber in der deutschen Fußballnationalmannschaft?

Foto: AFP

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft erreicht das das Achtelfinale ...

  • wenn das DFB-Team mit mindestens zwei Toren Unterschied gegen Südkorea gewinnt
  • wenn das DFB-Team gegen Südkorea gewinnt und Schweden nicht gegen Mexiko gewinnt
  • wenn das DFB-Team gegen Südkorea gewinnt, Schweden gegen Mexiko gewinnt, und Deutschland bei gleicher Tordifferenz der beiden Teams nicht weniger geschossene Tore hat
  • wenn das DFB-Team gegen Südkorea unentschieden spielt und Schweden gegen Mexiko verliert
  • wenn das DFB-Team gegen Südkorea unentschieden spielt und Schweden ebenfalls ein Remis gegen Mexiko erzielt. Dann muss Deutschland mehr oder gleich viele Tore bei seinem Unentschieden erzielen als bzw. wie Schweden
  • wenn das DFB-Team gegen Südkorea mit einem Tor Unterschied verliert und Schweden gegen Mexiko ebenfalls mit dem gleichen Ergebnis verliert. Dann käme es zum Dreiervergleich zwischen Deutschland, Schweden und Südkorea. In diesem hätte Deutschland bei einer Niederlage von 1:2, 2:3, etc. die meisten geschossenen Tore im Dreiervergleich und wäre weiter.
Fotostrecke

Deutschland in der Einzelkritik: Kroos' Country

Foto: ADRIAN DENNIS/ AFP

Für den Fall, dass Deutschland und Schweden 0:1 verlieren, konnte der Fußballweltverband Fifa am Sonntag zunächst keine definitive Antwort geben, welche Mannschaft weiter ist.

Es käme zum Dreiervergleich: Deutschland und Schweden stünden bei der Tordifferenz in diesem jeweils bei 2:2, Südkorea bei 1:1. Nicht klar im offiziellen WM-Reglement ist nun formuliert, ob es als nächstes zu einem direkten Vergleich zwischen Deutschland und Schweden kommen würde - durch den 2:1-Sieg wäre damit das DFB-Team weiter. So ist es beispielsweise bei Europameisterschaften die Regel. Sollten hingegen weiter die Kriterien des Dreiervergleichs angewendet werden, würde die Fairplay-Wertung und dann das Los entscheiden.

rei/dpa
Mehr lesen über