Sonntag, 21. Juli 2019

Acht Tipps für Workaholics Stressiger Job? So essen Sie trotzdem gesund

7. Teil: Vorsicht Frühstück: Am Hotelbuffet

Pro-Tipp: Das gekochte Ei sättigt gut und ist dem fettigen Rührei vorzuziehen

Wenn Sie im Hotel frühstücken, legen Sie mit der richtigen Frühstückswahl eine gute Grundlage. Sie wollen lange satt sein und viel Energie für gute Geschäfte haben. Das heißt am Buffet: Zucker meiden, dafür Ballaststoffe, gesunde Fette und Protein rauf!

Hier ein paar gesunde Alternativen: Vollkornbrot statt Weißbrot, Pute/Kochschinken statt Salami/Wurst, hartes oder weiches Ei statt fertiges Rührei, Haferflocken statt Flakes, Stückobst statt Kompott. Und essen Sie sich mal an Gemüse satt. Das geht!

Und sollte das Hotelbuffet nicht allzu viel hergeben, suchen Sie die Käseplatte. Da liegt immer Obst- oder Gemüsedeko drauf.

© manager magazin 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung