Fahrradtrends Schlauchlos glücklich

Ein gutes Fahrrad ist nicht alles: Wer im Alltag viele Wege mit dem Rad bewältigt, weiß praktisches Zubehör zu schätzen. Hier sind einige flammneue Extras - vom Schlauchlosreifen bis zum bebrillten Helm.
ARCHIVâ - Eine Frau mit Fahrradhelm fâ°hrt bei Regen mit dem Fahrrad durch Berlin (Archivbild vom 14.01.2011). Eine neue Studie des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) zeigt: Jeder zweite Radfahrer fÂ?hlt sich im Straï¬enverkehr nicht sicher, aber nur jeder achte trâ°gt konsequent einen Schutzhelm. Foto: Hannibal dpa/lbn (zum dpa-KORR: "Mit mulmigem GefÂ?hl aufs Rad - und trotzdem ohne Helm" vom 01.12.2011) +++(c) dpa - Bildfunk+++

ARCHIVâ - Eine Frau mit Fahrradhelm fâ°hrt bei Regen mit dem Fahrrad durch Berlin (Archivbild vom 14.01.2011). Eine neue Studie des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) zeigt: Jeder zweite Radfahrer fÂ?hlt sich im Straï¬enverkehr nicht sicher, aber nur jeder achte trâ°gt konsequent einen Schutzhelm. Foto: Hannibal dpa/lbn (zum dpa-KORR: "Mit mulmigem GefÂ?hl aufs Rad - und trotzdem ohne Helm" vom 01.12.2011) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Foto: Hannibal Hanschke/ picture alliance / dpa

Göttingen - Ein wasserdichter Mantel mit modischem Schnitt oder eine Gepäckträgertasche, die sich nach der Fahrt als Rucksack aufschnallen lässt: An innovativem Zubehör für Fahrradfahrer wird es in der nächsten Saison nicht mangeln.

Viele pfiffige Extras, die den Radleralltag bequemer und sicherer machen, bekommen Besucher auf der Zweiradmesse Eurobike in Friedrichshafen (Publikumstag: 31. August) zu sehen. Der branchennahe Pressedienst Fahrrad in Göttingen stellt schon jetzt einige Highlights vor:

Radlerrucksack: Mit einem Klick am Rad

Dieser Rucksack ist auch eine Gepäckträgertasche: Die Gurte der Racktime Black Box lassen sich abnehmen, hinter dem umklappbaren Rückenpolster verbirgt sich ein Klick-System für die Befestigung am Fahrrad.

Dieser Rucksack ist auch eine Gepäckträgertasche: Die Gurte der Racktime Black Box lassen sich abnehmen, hinter dem umklappbaren Rückenpolster verbirgt sich ein Klick-System für die Befestigung am Fahrrad.

Foto: TMN

Ein Rucksack auf dem Rücken bringt Radler mächtig ins Schwitzen - und auf den Gepäckträger geklemmt, baumeln die Gurte schnell gefährlich nah neben dem Hinterrad. Die Firma Racktime hat jetzt eine Lösung parat: die Black Box. Diese formstabile Tasche mit zehn Litern Volumen wird per Klick-System auf den Gepäckträger gesteckt.

Nach der Fahrt verschwindet die Halterung unter einem Rückenpolster - und aus der Gepäckträgertasche wird mit eingehakten Gurten ein Rucksack. Die Black Box ist ab Januar für 84,90 Euro im Fachhandel erhältlich.

Reflektortaschen: Besser gesehen werden

Funkelt im Dunkeln: Der schwarze Stoff dieser Radtasche von Ortlieb ist mit Spezialgarn durchwoben, das Scheinwerferlicht reflektiert. Das Office-Bag ist Teil der neuen Modellserie High Visibility.

Funkelt im Dunkeln: Der schwarze Stoff dieser Radtasche von Ortlieb ist mit Spezialgarn durchwoben, das Scheinwerferlicht reflektiert. Das Office-Bag ist Teil der neuen Modellserie High Visibility.

Foto: TMN

Je mehr Radfahrer im Dunkeln funkeln, desto sicherer sind sie im Verkehr unterwegs. Doch Reflektortaschen in knalligen Farben findet nicht jeder schick. Deshalb bietet der Hersteller Ortlieb ab 2014 ein Office-Bag aus schwarzem Cordurastoff an, der mit reflektierendem Garn durchwoben ist.

Tagsüber wirkt die Umhängetasche mit Gepäckträgerbefestigung dezent, nachts wirft sie auftreffendes Autoscheinwerferlicht zurück. Das 179,95 Euro teure Office-Bag gehört zur neuen Modellserie High Visibility, die außerdem noch reflektierende Taschen für Lenker (109,95 Euro) und Gepäckträger (ab 179,95 Euro pro Paar) in Signalgelb umfasst.

Schlauchlosreifen: Leichter rollen

Läuft leichter: Der Fahrradreifen Marathon Almotion von Schwalbe ist so konstruiert, dass er ohne Schlauch auskommt.

Läuft leichter: Der Fahrradreifen Marathon Almotion von Schwalbe ist so konstruiert, dass er ohne Schlauch auskommt.

Foto: TMN

Der Reifenspezialist Schwalbe bringt im Frühjahr nächsten Jahres den nach eigenen Angaben ersten schlauchlosen Reifen für Trekking-Räder auf den Markt. Wovon Sportfahrer schon länger profitieren, sollen auch Alltagsradler etwas haben:

Schlauchlose Reifen rollen unter anderem wegen der fehlenden Reibung zwischen Schlauch und Mantel leichter. Pannenschutzmittel im Pneu dichtet kleinere Durchstiche ab, verspricht der Hersteller. Der Marathon Almotion wird 64,90 Euro kosten.

Helm mit Brille: Mit Schutz für die Augen

Helm mit integrierter Radbrille: Der Blend- und Augenschutz lässt sich beim Abus In-Vizz herunterklappen, wenn er gebraucht wird.

Helm mit integrierter Radbrille: Der Blend- und Augenschutz lässt sich beim Abus In-Vizz herunterklappen, wenn er gebraucht wird.

Foto: TMN

Eine Fahrradbrille ist praktisch - die getönten Gläser schützen vor Blendung durch die Sonne, und Insekten landen nicht in den Augen. Aber wenn sie mal wieder zu Hause vergessen wird, nützt sie nichts. Beim neuen Fahrradhelm In-Vizz von Abus kann das nicht passieren: Die Radbrille ist in den Kopfschutz integriert und lässt sich bei Bedarf aus der Helmschale herunterklappen. Der Abus In-Vizz ist ab November für 129,95 Euro zu haben.

Regenmantel: Tarnjacke gegen Regen

Modische Alternative zur schnöden Plastikregenjacke: Die wind- und wasserdichte Homy Padded Jacket von Vaude sieht fast aus wie ein gewöhnlicher Mantel.

Modische Alternative zur schnöden Plastikregenjacke: Die wind- und wasserdichte Homy Padded Jacket von Vaude sieht fast aus wie ein gewöhnlicher Mantel.

Foto: TMN

Neben einer Regenhose im Jeans-Design (Homy Rainpants) bietet der Outdoor-Ausstatter Vaude nun auch einen kurzen, gefütterten Kapuzenmantel an, der Wind und Wetter abhält. Die Homy Padded Jacket unterscheidet sich optisch kaum von einem gewöhnlichen Mantel, wurde aber speziell aufs Radeln bei nasskalter Witterung zugeschnitten.

Das Obermaterial ist wasserdicht, die Reißverschlüsse der Taschen sind abgedeckt, Reflexionsstreifen auf der Vorder- und Rückseite verbessern die Sichtbarkeit an trüben Tagen. Die Homy Padded Jacket gibt es für Damen und Herren in jeweils drei Farben, sie kostet 180 Euro.

50-Lux-Leuchte: Hell und klein

Nur halb so groß wie andere LED-Fahrradscheinwerfer mit hoher Lichtleistung: das neue 50-Lux-Mittelklassemodell Lumotec IQ2 Eyc von Busch & Müller (rechts im Bild).

Nur halb so groß wie andere LED-Fahrradscheinwerfer mit hoher Lichtleistung: das neue 50-Lux-Mittelklassemodell Lumotec IQ2 Eyc von Busch & Müller (rechts im Bild).

Foto: TMN

Für besonders helle Fahrradscheinwerfer mit 50 Lux Lichtleistung mussten Radbesitzer bislang ziemlich tief in die Tasche greifen. Mit dem LED-Scheinwerfer Lumotec IQ2 Eyc bringt Busch & Müller im September ein Mittelklassemodell mit 50 Lux zu Preisen ab 49,90 Euro in den Handel. Nahfeldausleuchtung und Standlicht sind bei der Dynamolampe Standard. Eine Modellvariante verfügt zusätzlich über eine Einschaltautomatik.

dpa
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.