Dienstag, 28. Januar 2020

Die neun besten Tipps für Pendler So wird die Pendelei erträglich

3. Teil: Prüfen Sie, ob ein E-Bike eine Alternative sein könnte (und wer es Ihnen bezahlt)

Auch die Autohersteller sind auf den Trend zum E-Bike aufgesprungen - hier ein Gefährt von Volkswagen.

Wenn Ihnen Ihre Pendelstrecke für eine Radfahrt zu lang ist: Mit dem E-Bike oder Pedelec können Sie die Fahrzeit signifikant verkürzen. Diese Fahrräder sind noch Zukunftsmusik, aber es gibt schon sehr stylische Gefährte - und wenn Sie sich beim Treten von einem Motor unterstützen lassen, kommen Sie auch nicht verschwitzt im Büro an. Natürlich sind E-Bikes recht teuer - aber vielleicht können Sie sogar Ihren Arbeitgeber mit ins Boot holen, der Ihnen vielleicht keinen Porsche als Dienstfahrzeug zur Verfügung stellen mag, aber bei einem E-Bike mit sich reden lassen könnte. Seit 2012 sind Diensträder auch steuerlich absetzbar - und Leasing kann für viele Firmen und deren Mitarbeiter eine attraktive Option sein.

© manager magazin 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung