Samstag, 14. Dezember 2019

Die Lieblingsautos der Deutschen Opels Corsa gelingt ein Sommer-Coup

8. Teil: BMW 1er: Sommerschwung für den kompakten Bayern

BMWs 1er:Der Nobel-Kompakte gibt im Juni kräftig Gas

Platz acht: BMW 1er

Monatelang schwächelten die Absatzzahlen des kleinen Bayern - doch zur Jahresmitte gibt es ein kräftiges Lebenszeichen von der noblen Golf-Alternative aus München: Im Juni hielt der 1er bei 5263 Neuzulassungen, das waren um 35 Prozent mehr als noch im Mai. Damit macht der Kompaktwagen gleich neun Ränge gut und fährt im Ranking der meistzugelassenen Neuwagen in Deutschland auf Platz acht vor.

Auch im Vergleich zum Vorjahresmonat legten die 1er-Verkaufszahlen um fast acht Prozent zu. Dabei könnte in diesem Jahr könnte eine für BMW neue Karosserieform frischen Schwung in die 1er-Absatzzahlen bringen. Im März stellten die Bayern einen Minivan auf 1er-Basis vor, der dann allerdings gemäß der neuen BMW-Benennung die Baureihenbezeichnung 2er bekommt. Im Juni wurden immerhin 485 Stück des bayerischen Minivans verkauft.

© manager magazin 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung