Sonntag, 8. Dezember 2019

Die Lieblingsautos der Deutschen Opels Corsa gelingt ein Sommer-Coup

5. Teil: VW Polo: Mai-Verkaufseinbruch ausgemerzt

Deutliches Lebenszeichen: Nach einem Zulassungstief im Mai beeindruckt der VW Polo nun mit einem kräftigen Zulassungsplus

Platz fünf: VW Polo

Das Zulassungstief des Vormonats hat der kleine Wolfsburger nun offenbar überwunden: Im Juni brachte es der Polo auf 5591 Neuzulassungen und erobert Rang fünf. Damit verbessert sich der Kleinwagen im Vergleich zum Mai um satte zehn Plätze, die Zulassungszahlen zogen um 39 Prozent

Zeit wurde es ja dafür - denn noch im vergangenen Jahr fand sich der Polo regelmäßig in den Top 3 der Zulassungsstatistik ein. Und die Vorzeichen für eine Aufholjagd stimmen. Denn seit Ende April steht die überarbeitete Version des Kleinwagens bei den Händlern. Äußerlich ändert sich am Polo nichts - doch bei den Motoren und im Innenraum haben die VW-Ingenieure Hand angelegt und bieten nun etwa mehr Assistenzsysteme an.

© manager magazin 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung