Donnerstag, 5. Dezember 2019

Die Lieblingsautos der Deutschen Opels Corsa gelingt ein Sommer-Coup

4. Teil: BMW 3er: Starker Auftritt trotz Baureihen-Auffächerung

BMW 3er: Der schicke Mittelklasse-Bayer verpasst die Top 3 nur knapp
Platz vier: BMW 3er

Gerade einmal 100 Fahrzeuge trennen den 3er von einem Medaillenrang: Mit 5706 Neuzulassungen lag der 3er im Juni auf Rang vier - und machte so im Vergleich zum Vormonat einen Rang gut.

Zwar gingen laut KBA-Statistik die Zulassungen für den 3er auf Jahressicht um 13 Prozent zurück - doch dafür gibt es eine einfache Erklärung: Seit Oktober letzten Jahres verkauft BMW die Coupé-Version des Mittelklassewagens unter der Bezeichnung 4er.

Auch das einstige 3er-Cabrio läuft nun unter der neuen Baureihen-Bezeichnung. Und die ist in der KBA-Statistik nun getrennt ausgewiesen. Im Juni entschieden sich 1505 BMW-Käufer für einen 4er. Rechnet man diese zu den neu zugelassenen 3er-BMWs hinzu, schlägt der Mittelklasse-Bestseller sogar den VW Passat klar aus dem Feld - und hätte sich die Silbermedaille verdient

© manager magazin 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung