Samstag, 7. Dezember 2019

Die Lieblingsautos der Deutschen Opels Corsa gelingt ein Sommer-Coup

2. Teil: VW Passat: Dienstwagen-König verteidigt seinen Stammplatz knapp

VW Passat: Der Vertreter-Liebling hält die Silbermedaille - trotz leichter Abnützungserscheinungen
Platz zwei: VW Passat

Vor kurzem stellte VW die achte Generation seines Mittelklasse-Veteranen vor, die im Herbst in den Handel kommt wird. Dennoch schlägt sich der Dienstwagen-Darling im Juni wacker - auf den ersten Blick.

Mit 6049 Neuzulassungen hielt der Passat wie im Vormonat auf Rang zwei. Im Vergleich zum Mai ging die Zahl der neu ausgestellten Passat-Fahrzeugbriefe jedoch um 8,7 Prozent zurück, vor einem Jahr verkaufte VW noch um 10 Prozent mehr Passat-Fahrzeuge.

Gleich blieb hingegen der hohe Anteil an gewerblichen Käufern. Neun von zehn Passats werden als Dienstwagen zugelassen. Vielleicht erhöht sich der Anteil der privaten Passat-Fans ja mit der Neuauflage. Denn die Wolfsburger werten ihren Mittelklasse-Bestseller vor allem im Innenraum deutlich auf. Edlere Materialien und neue Assistenzsysteme sollen Oberklasse-Flair verbreiten, hoffen die VW-Strategen.

© manager magazin 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung