Donnerstag, 5. Dezember 2019

Die Lieblingsautos der Deutschen Opels Corsa gelingt ein Sommer-Coup

17. Teil: Seat Leon: Durchgestylter Golf-Bruder schlägt sich wacker

Seat Leon: Der schicke Golf-Abkömmling findet auch in Deutschland Anklang

Platz 17: Seat Leon

Die spanische Tochter Seat gilt vielen als Sorgenkind des Volkswagen-Konzerns. Doch mit dem sportlich ausgelegten Leon treffen die Spanier auch den Geschmack der deutschen Neuwagenkäufer.

Im Juni kam der spanische Kompaktwagen auf 3854 Neuzulassungen. Damit verlor der Leon zwar im Vergleich zum Vormonat fünf Plätze und reiht sich nun auf Rang 17 ein. Immerhin hält sich der Iberer, der sich seine technische Basis mit dem VW Golf teilt, damit in den Top 20. Das gelang ihm lange Zeit nicht.

In der umkämpften Kompaktklasse kommt der Leon so auf einen Marktanteil von 5,2 Prozent. Das oben abgebildetete Fahrzeug, der Leon Cupra, hat übrigens bis zu 280 PS unter der Motorhaube - und lässt damit den Golf GTI fast alt aussehen.

© manager magazin 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung