Freitag, 6. Dezember 2019

Die Lieblingsautos der Deutschen Opels Corsa gelingt ein Sommer-Coup

14. Teil: Skoda Fabia: Billigheimer meldet sich zurück

Skoda Fabia: Aufwind für den tschechischen Kleinwagen auf Polo-Basis
Platz 14: Skoda Fabia

Monatelang schaffte es der kleine Tscheche kaum unter die Top 20, nun verbessert er sich gleich um acht Ränge. Im Juni kam Skodas Kleinwagen mit 4046 Neuzulassungen auf Platz 14. Der auf Basis des VW Polo gebaute Fabia steigert den Absatz gegenüber dem Vormonat zwar um 17 Prozent.

Im Vergleich zum Juni sind die Fabia-Zulassungen jedoch um 8 Prozent zurückgegangen. In Kleinwagensegment kommt der Fabia aktuell auf einen Marktanteil von 9,5 Prozent. Damit liegt er in der Segmentswertung hinter seinem Konzernbruder Polo und Opels Corsa an dritter Stelle.

© manager magazin 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung