Samstag, 24. August 2019

Motorradneuheiten 2012 Asphalt, Abenteuer, Adrenalin

Reiseenduros, vollverschalte Sportmaschinen und Naked Bikes - mit ihren Neuheiten für die kommende Motorradsaison lassen die Hersteller kaum einen Wunsch offen. Aus Europa, den USA und Japan sind insgesamt mehr als zwei Dutzend frische Modelle zu erwarten. Darunter ist sogar ein E-Motorrad.

Berlin - Tourenfahrer dürfen sich auf die nächste Motorradsaison freuen: Hersteller wie Triumph, Honda und Kawasaki bieten neue Alternativen zum Platzhirschen für Weltenbummler, der BMW R 1200 GS. Und auch sportlich ambitionierte Biker kommen dank neuer Sportmaschinen von Ducati oder MV Agusta und überarbeiteter Superbikes aus Fernost nicht zu kurz. Hier sind Neuheiten der Saison im Überblick.

Straßenfeger mit BMW-Genen: Bei der Entwicklung des Funbikes Nuda 900 bediente sich Husqvarna im Teilesortiment des Münchener Mutterkonzerns. Motor und Rahmen stammen aus der F-800-Baureihe. BMW: Spektakuläre Modellneuheiten wie im vergangenen Jahr die Sechszylinder-Tourer K 1600 GT und K 1600 GTL haben die Bayern 2012 nicht zu bieten - zumindest nicht in ihrem Portfolio. Das Hauptaugenmerk liegt stattdessen auf den für April angekündigten Großrollern C 600 Sport und C 650 GT, die es leistungsmäßig allerdings locker mit manchem Motorrad aufnehmen können: Die Maxi-Scooter werden von einem 647 Kubikzentimeter großen und 44 kW/60 PS starken Reihenzweizylinder angetrieben und sollen 175 km/h erreichen. Sein Motorradangebot erweitert BMW um die Enduro-Variante G 650 GS Sertão mit verbesserten Offroad-Qualitäten.

© manager magazin 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung