Crossover-Antriebe Halb Benziner, halb Diesel

Keine Frage, Stadtautos tanken in Zukunft Strom. Doch außerhalb der Metropolen werden Verbrennungsmotoren gefragt bleiben. Um Abgase zu reduzieren, tüfteln viele Hersteller an der Kreuzung aus Otto- und Dieselmotor. Ist der Diesotto die Rettung oder ein fauler Kompromiss?
Diesotto von Mercedes: Schon 2007 stellte der Stuttgarter Hersteller einen Vierzylinder mit 1,8 Litern Hubraum und 175 kW/238 PS vor

Diesotto von Mercedes: Schon 2007 stellte der Stuttgarter Hersteller einen Vierzylinder mit 1,8 Litern Hubraum und 175 kW/238 PS vor

Foto: TMN
Thomas Geiger, dpa
Mehr lesen über