Frankreich auf der IAA Alles auf Zukunft

Die großen japanischen Hersteller fehlen, aus Italien gibt es keine Überraschungen, und die angeschlagenen schwedischen Marken sind kaum der Rede wert. Neben deutschen Herstellern punkten auf der IAA deshalb vor allem Citroën, Peugeot und Renault - mit völlig unterschiedlichen Autos.