Auktion Der Rekord-Bentley

Ein Sieger legendärer Rennen kam beim Auktionshaus Christie's in Paris unter den Hammer: ein Bentley Speed Six aus dem Jahr 1930. Der Oldtimer wechselte für den Rekordpreis von 4,18 Millionen Euro den Besitzer.

Paris - Für 4,18 Millionen Euro ist ein legendäres Automobil der britischen Fahrzeugbauer Bentley, ein Speed Six Tourer des Jahres 1930, vom Auktionshaus Christie's in Paris versteigert worden.

Nach den Angaben war es der bislang höchste Auktionspreis für einen Bentley. Der Oldtimer war auf 2,2 bis 2,5 Millionen Euro geschätzt worden. Wer den Zuschlag erhielt, wurde nicht mitgeteilt.

Der Speed Six Tourer wurde für das 24-Stunden-Rennen von Le Mans in Frankreich gebaut, wo er gleich den zweiten Platz belegte. Das Fahrzeug kam dann bei dem britischen Rennen "Double Twelve" von Brooklands mit einer Geschwindigkeit von im Schnitt 140 Kilometern in der Stunde auf den ersten Platz.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.