Mercedes SL Flügeltür mit Folgen

Gewisse Damen (Rosemarie Nitribitt) und KP-Funktionäre (Breschnew) fuhren ihn: den SL. Geschadet hat es dem Mercedes-Coupé, das dank seiner Flügeltüren berühmt wurde, nicht. Zum 50. Geburtstag ist es längst eine Legende.
SL 55 AMG mit Performance Package: SL-Version für die Generation Fitnessstudio

SL 55 AMG mit Performance Package: SL-Version für die Generation Fitnessstudio

Aktueller SL: Das Sondermodell "Mille Miglia" erinnert an alte Renntraditionen

Aktueller SL: Das Sondermodell "Mille Miglia" erinnert an alte Renntraditionen

300 SL von 1957: Klassiker seines Genres

300 SL von 1957: Klassiker seines Genres

300 SL Coupé von 1954: Abheben mit Flügeltüren

300 SL Coupé von 1954: Abheben mit Flügeltüren

Men in Black: Der 350 SL der 80er Jahre in allen Aggregatzuständen

Men in Black: Der 350 SL der 80er Jahre in allen Aggregatzuständen

"Gullwing", das Original: Die Amerikaner flippten aus, als sie die Türen sahen

"Gullwing", das Original: Die Amerikaner flippten aus, als sie die Türen sahen

Lieblich gerundet: Die Bleche des Ur-SL waren auf einen 50 Kilogramm leichten Rahmen montiert

Lieblich gerundet: Die Bleche des Ur-SL waren auf einen 50 Kilogramm leichten Rahmen montiert

Von wegen "Superleicht": Die 90er-Jahre waren proper und kantig

Von wegen "Superleicht": Die 90er-Jahre waren proper und kantig

Familientreffen: Mercedes feiert sein erfolgreiches Nischenmodell

Familientreffen: Mercedes feiert sein erfolgreiches Nischenmodell

Kleine Brüder: Ein alter 190 SL neben dem aktuellen SLK

Kleine Brüder: Ein alter 190 SL neben dem aktuellen SLK

Klassiker der klaren Linie: Bei der "Pagode" schnalzen Kenner mit der Zunge

Klassiker der klaren Linie: Bei der "Pagode" schnalzen Kenner mit der Zunge

Drei Generationen des feinen Dachs: Überblick über die ersten 30 Jahre

Drei Generationen des feinen Dachs: Überblick über die ersten 30 Jahre

Mehr lesen über