Rolls-Royce Geister und Phantome

"Die besten Autos der Welt zu bauen" ist von jeher der Anspruch der englischen Luxuswagenschmiede Rolls-Royce. In den vergangenen 100 Jahren seit der Gründung brachten die ambitionierten Ziele das Unternehmen manches mal ins Schlingern. Ein Rückblick.
Rolls-Royce 100EX Centenary: Auf dem Genfer Autosalon viel bestaunt

Rolls-Royce 100EX Centenary: Auf dem Genfer Autosalon viel bestaunt

Rolls-Royce Phantom: 320.000 Euro ohne Extras

Rolls-Royce Phantom: 320.000 Euro ohne Extras

Phantom Innenraum: Viele Bewunderer, aber nur wenige Käufer

Phantom Innenraum: Viele Bewunderer, aber nur wenige Käufer

Rolls-Royce 100EX Centenary: Oben ohne

Rolls-Royce 100EX Centenary: Oben ohne

Rolls-Royce-Tretauto: Spielerischer Start in den ersten Jahren

Rolls-Royce-Tretauto: Spielerischer Start in den ersten Jahren

Foto: DDP
Rolls-Royce-Klassiker: Unverwüstliche Technik

Rolls-Royce-Klassiker: Unverwüstliche Technik

Foto: DDP
Rolls-Royce Phantom II: Glanz und Gloria des englischen Autobaus

Rolls-Royce Phantom II: Glanz und Gloria des englischen Autobaus

Foto: DDP
Rolls-Royce mit Mercedes-Oldtimer: Klassiker unter sich

Rolls-Royce mit Mercedes-Oldtimer: Klassiker unter sich

Foto: DDP
Mehr lesen über