Güterzugverkehr aus China Die stählerne Seidenstraße wächst rasant

Im 19. Jahrhundert zwangen die europäischen Großmächte das verschlossene chinesische Kaiserreich gewaltsam zur Öffnung der Handelswege in den Westen. Nun sind es die Chinesen, die Europa an ihre Sphäre anbinden - mit Geld statt Waffen.
Belt and Road: Handelswege bedeuten Macht - deshalb baut China mit Hochdruck an der neuen Seidenstraße

Belt and Road: Handelswege bedeuten Macht - deshalb baut China mit Hochdruck an der neuen Seidenstraße

Foto: AP/Cai zengle - Imaginechina
Von Carsten Hoefer, dpa