Dienstag, 25. Februar 2020

So wird Ihre Firma attraktiver Sieben großartige Tipps, um Fachkräfte anzulocken

"Hm... ah ja... ja... Sehr interessant. Und wo sehen Sie sich in zehn Minuten?"
imago images/Westend61
"Hm... ah ja... ja... Sehr interessant. Und wo sehen Sie sich in zehn Minuten?"

Fachkräfte sind schwer zu bekommen. Es fängt schon damit an, dass man keine Leute mehr findet, um die roten Teppiche für mögliche neue Kollegen auszurollen! Aber es gibt trotzdem Hoffnung: Mit unseren sieben (nicht ganz ernst gemeinten) Tipps ist Ihr Unternehmen sowas von vorne dabei, wenn es um Employer Branding geht!

Vorstellungsgespräch: So vermasseln Sie es nicht

Ein gutes Employer Branding beginnt zwar nicht erst im Vorstellungsgespräch, aber hier ist es besonders wichtig, dass Sie den guten Eindruck nicht vermasseln, den Ihr Unternehmen im Vorfeld durch großartige Imagekampagnen aufgebaut hat. Sind Sie hip genug für den hippen neuen Kollegen? Das haben Sie selbst in der Hand.

Machen Sie jedem Interessenten klar: In Ihrer Firma hat er von Anfang an Aufstiegschancen und interessante Karriereoptionen! Fragen Sie den Kandidaten deshalb nicht: "Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?", sondern am besten gleich: „"Und? Wo sehen Sie sich in zehn Minuten?"“ Das wird ihn wirklich beeindrucken! Und wenn er dann antwortet: "Auf dem Stuhl, auf dem Sie gerade sitzen", rufen Sie spontan: "Frei! Frei! Endlich frei!" und rennen grußlos hinaus. Soviel Spontaneität kommt bestimmt gut an!

© manager magazin 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung