Samstag, 19. Oktober 2019

mm.de zum Jahresstart: So managen Sie Ihr Leben Mit diesen zehn Fragen schaffen Sie Platz im Kalender

3. Teil: Warum führt die Überholspur Sie nur kurz an die Spitze?

Mal einen Gang zurückschalten kann ganz sinnvoll sein - wer sich nicht genug Zeit für Beziehungen zu anderen Menschen nimmt, wird das später bereuen
Getty Images
Mal einen Gang zurückschalten kann ganz sinnvoll sein - wer sich nicht genug Zeit für Beziehungen zu anderen Menschen nimmt, wird das später bereuen
Wer seinen Körper permanent auf Hochtouren laufen lässt - und gleichzeitig Entspannung und Schlaf auf ein Minimum reduziert, sich ungesund ernährt und wenig bewegt -, muss sich nicht wundern, wenn sein Körper eines Tages streikt. Werden all die Menschen, die einem wirklich wichtig sind, ständig auf andere Zeiten vertröstet, in "denen man dann mal Zeit für sie hat", leiden Beziehungen und man muss damit rechnen, irgendwann den Preis in Form von Scheidung, Konflikten mit den eigenen Kindern oder dem Verlust von Freundschaften zu zahlen.

Wer immer noch stur auf ein Karriereziel hinarbeitet und sich nicht darum kümmert, welche Dinge ihm neben den äußeren Statussymbolen wirklich wichtig sind, dem kann es passieren, dass er sich in der Mitte des Lebens in einer heftigen Sinnkrise wiederfindet.

Diese lässt ihm dann vielleicht keinen Stein mehr auf seinem so schön gebauten Gebäude des äußerlichen Erfolgs. Es ist leicht gesagt, dass es noch ein spannendes, aufregendes und vor allem erfüllendes Leben neben der täglichen Arbeit geben kann. Doch das gibt es tatsächlich - und das hat viel mit Selbstverantwortung und der eigenen Sicht auf die Dinge zu tun.

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung