Damit kommen Sie über den Berg Die fünf besten E-Mountainbikes der Welt

Wer beim Kauf eines E-Mountainbikes tief in die Tasche greifen kann, bekommt ein technisch hochgerüstetes Sportgerät. Das neue Fachmagazin EMTB testete jetzt die innovativsten Modelle. Hier sind die Top Five.
Von EMTB Magazin
Foto: Markus Greber
Das Scott E-Genius 710 Plus eignet sich vor allem für Touren-Fahrer und Cruiser. Bergauf überzeugt es durch die guten Klettereigenschaften und die große Reichweite, bergab durch Fahrstabilität.

Das Scott E-Genius 710 Plus eignet sich vor allem für Touren-Fahrer und Cruiser. Bergauf überzeugt es durch die guten Klettereigenschaften und die große Reichweite, bergab durch Fahrstabilität.

Foto: Markus Greber
Das Cube Stereo Hybrid 140 HPA ist ein echter Alleskönner, das sich keinen Patzer leistet. Ein Plug-and-Play-Bike, das man seinem besten Freund empfiehlt.

Das Cube Stereo Hybrid 140 HPA ist ein echter Alleskönner, das sich keinen Patzer leistet. Ein Plug-and-Play-Bike, das man seinem besten Freund empfiehlt.

Foto: Markus Greber
Elegant, schnörkellos und gespickt mit Innovationen – das Specialized Turbo Levo FSR Expert ist zweifellos ein großer Wurf für jeden Fahrertyp

Elegant, schnörkellos und gespickt mit Innovationen – das Specialized Turbo Levo FSR Expert ist zweifellos ein großer Wurf für jeden Fahrertyp

Foto: Markus Greber
Das Haibike Xduro Allmtn Pro ist ein schickes, verspieltes Trailbike, das versierten Fahrern dank super Fahrwerk ein hohes Spaßpotenzial bietet.

Das Haibike Xduro Allmtn Pro ist ein schickes, verspieltes Trailbike, das versierten Fahrern dank super Fahrwerk ein hohes Spaßpotenzial bietet.

Foto: Markus Greber
Das Rotwild R.X+FS Evo bietet Systemintegration par excellence. Für Leute, die Hightech und Design schätzen, vom E-Antrieb bergauf profitieren wollen, ihn aber bergab eigentlich vergessen wollen.

Das Rotwild R.X+FS Evo bietet Systemintegration par excellence. Für Leute, die Hightech und Design schätzen, vom E-Antrieb bergauf profitieren wollen, ihn aber bergab eigentlich vergessen wollen.

Foto: Markus Greber