Freitag, 20. September 2019

mm-Grafik Die höchsten Siege der WM-Geschichte

Brasilien trauert, doch der 7:1-Sieg der deutschen Nationalmannschaft gegen die Kicker vom Zuckerhut war keineswegs der höchste in der WM-Geschichte.

Hamburg - Nach dem 1:7 gegen die deutsche Nationalmannschaft hat Brasiliens Trainer Luiz Felipe Scolari die volle Verantwortung für das Desaster übernommen. "Ich habe die taktische Linie vor dem Spiel bestimmt, ich bin verantwortlich", sagte Scolari, der mit seinem Namen für die schlimmste Niederlage in der brasilianische Fußballgeschichte eingehen wird, wie er anfügt. Geschichtsträchtig ist das Ergebnis auch aus einem anderen Grund: Das 7:1 war der bislang höchste Sieg in einem Halbfinale. Allerdings: Es gab bereits höhere WM-Siege, etwa der 9:0-Kantersieg der Jugoslawen gegen Zaire, wie die Grafik von Statista zeigt. Diese waren jedoch meist das Ergebnis bei Vorrundenspielen. Einmal war das deutsche Team und der jetzt alleinige WM-Torschützenkönig Miroslav Klose sogar sehr aktiv daran beteiligt: Beim 8:0 gegen Saudi-Arabien im Jahr 2002.


© manager magazin 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung